Mühlbach: Fleißiger Titelanwärter

Nach dem Wechsel in die 2. Klasse Mitte musste sich die Union Mühlbach nach einer ausgezeichneten Herbstsaison in der Tabelle nur der Union Leonding geschlagen geben - und das, bei gleicher Tordifferenz, lediglich aufgrund der weniger erzielten Tore. Trotz der hervorragenden Halbzeitbilanz wartet auf die Mannschaft von Trainer Mario Sipura noch ein weiter und schwieriger Weg. Mit dem Herbstmeister sowie dem punktegleichen Verfolger aus Haid und der Überraschungsmannschaft aus St. Martin muss sich der Liga-Neuling im Frühjahr mit drei Konkurrenten um zwei Aufstiegsplätze streiten.

Während mit Rene Thiel (Westbahn Linz) ein Kaderspieler den Verein verlassen hat, ist Aykut Kargaci (Edelweiß Linz 1b) im Winter wieder nach Mühlbach zurückgekehrt. Zudem sollte auch der langzeitverletzte Ivica Subara im Frühjahr wieder ins Geschehen eingreifen können. "Nach einem Kreuzbandriss befindet sich Ivica im Aufbautraining, wird aber im Trainingslager, welches wir von 29. Februar bis 4. März im kroatischen Novigrad abhalten, dabei sein. Bis zum Saisonauftakt wird es sich aber wohl nicht ganz ausgehen", sagt Sektionsleiter Wolfgang Leonhardsberger.

In der Vorbereitung auf den Titel- bzw. Aufstiegskampf sind die Mannen von Coach Sipura überaus fleißig. "Wir trainieren bereits seit rund einen Monat, stehen wöchentlich drei Einheiten auf dem Programm. Zudem haben wir auch bereits fünf Testspiele bestritten", spricht der Sektionsleiter die Partien gegen St. Magdalena 1b (3:1), Ottensheim (2:2), LASK Juniors (0:6), Ansfelden (1:4) und Edt (1:5) an. Am kommenden Sonntag testet der Tabellenzweite erneut und trifft dabei auf Altenfelden.

Auch wenn in den bisherigen Aufbauspielen nur ein Sieg gelandet werden konnte, verläuft die Vorbereitung nach Plan. "Die Burschen sind sehr ehrgeizig und trainieren brav. Zudem sind bis auf Subara derzeit alle Spieler fit", weiß Leonhardsberger, der insgeheim vom Aufstieg träumt. "Wir wollen zumindest den zweiten Platz verteidigen, wenn möglich sogar den Meistertitel erringen. Leonding und Haid wollen aber ebenfalls aufsteigen und muss man auch St. Martin auf der Rechnung haben. Darum erwartet uns eine spannende, aber ungemein schwierige Frühjahrssaison. Da jedoch unsere Konkurrenten in der Rückrunde allesamt in Mühlbach antreten müssen, stehen die Chancen nicht schlecht, am Ende die Nase vorne zu haben."


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter