2. Klasse Mitte

Urfahr: Nach Strafbeglaubigung Tabellenführer

altDas am Sonntag nach über 70 Minuten beim Stand von 0:5 (Tore: Kevin Mayer 2, Fabian Halmdient, Rene Putzer und Ricardo Pupek) abgebrochene Spiel der 2. Klasse Mitte zwischen dfem ASKÖ Zöhrdorf Linz und dem SV Urfahr wurde vom OÖFV erwartungsgemäß resultatsgemäß beglaubigt, wodurch die Elf von Trainer Georg Cibu - obwohl ein Spiel weniger ausgetragen - die Tabellenführung übernehmen konnte.

Nach drei Platzverweisen und aussichtslos in Rückstand waren die Zöhrdorfer in der heimischen "Gruab´m" abgetreten. Der Strafausschuss des Oberösterreichischen Fußballverbandes hat diesen Vorfall inzwischen behandelt und das Spiel mit 5:0 für den SV Urfahr gewertet. Zudem wurden die ausgeschlossenen Spieler August Zechmeister (ein Spiel) und Benjamin Horvath (drei Spiele) mit einer Sperre belegt. Die Verhandlung des ebenfalls vom Platz verwiesenen Zöhrdorf-Akteurs Christoph Mondl wurde vertagt.

Die in dieser Saison noch sieglose Mannschaft von Spielertrainer Raimund Ferlitz musste am Donnerstag ersatzgeschwächt zum Nachholspiel beim 1b-Team des SV Foli-Pack Traun antreten. Die Linzer konnten zwar zwischenzeitlich durch Manuel Edelmayr zum 1:1-ausgleichen, mussten sich aber am Ende mit 1:3 geschlagen geben und zudem mit Branislav Miljkovic einen weiteren Platzverweis (Rot) zur Kenmntnis nehmen. Mann des Tages war jedoch Roland Milos, der mit einem Triplepack quasi im Alleingang den ersten Saisonsieg der Trauner fixierte.

Während der ASKÖ Zöhrdorf am Sonntag bei Babenberg Linz gastiert, muss der "zweite Anzug" des OÖ-Ligisten schon am Samstag wieder ran und möchte im Heimspiel gegen Oedt einen "Dreier" nachlegen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter