9 Abgänge! Massive Personalsorgen und Motivationsprobleme in St. Martin/Traun

Im Vorjahr kam der ATSV St. Martin/Traun als Dritter ins Ziel, in der aktuellen Saison der 2. Klasse Mitte ist die Elf um Spielertrainer Serkan Arslan nicht im Vorderfeld der Tabelle präsent und überwintert nach einer Hinrunde mit Höhen und Tiefen am sechsten Platz. "Nach einer Siegesserie waren wir nicht weit weg, haben auf der Zielgeraden jedoch einige Niederlagen einstecken müssen und überwintern nur im Niemandsland", erklärt der Spielertrainer, dessen Kader in der Winterpause geschrumpft ist.

 

Ständiges Auf und Ab - jede Menge Tore, vorne und hinten

Einem Auftaktsieg bei den Edelweiß Juniors folgten am Stück drei Niederlagen. Die Arslan-Elf fand wieder in die Spur und fuhr vier "Dreier" in Serie ein. Damit hatte der ATSV sein Pulver aber fast schon verschossen, gingen von den letzten vier Spielen drei verloren. "In den letzten Runden haben wir leider den Anschluss verpasst, weshalb einigen Spielern aktuell die entsprechende Motivation fehlt. Im Herbst wäre sicher mehr möglich gewesen, zum Teil hat es aber an der Einstellung gemangelt", so Arslan, der sich über vier Heimsiege freuen konnte - in der Fremde behielt der Sechstplatzierte zwei Mal die Oberhand. Während lediglich vier Teams mehr Treffer bejubeln durften, kassierten nur fünf Mannschaften mehr Gegentore. "Wir haben 37 Tore erhalten, elf davon in Leonding kassiert. Auch wenn wir ersatzgeschwächt antreten mussten und der spätere Herbstmeister unser Gegner war, darf man ein Spiel nicht mit 0:11 verlieren. Das Abschneiden ist nicht zufriedenstellend, zuderm ist die aktuelle Situation nicht einfach", zieren Sorgenfalten die Stirn von Serkan Arslan. 

 

Drei neue Kräfte und neun Abgänge

Mit Markus Peceny (Ansfelden), Sandro Ambardnischwili (Dardania Linz), Ugur Duman (Franckviertel Linz), Mujibullah Habibi (Donau Linz 1b), Berkay Palla und Liridon Krasniqi (beide St. Georgen/Gusen), Soleyman Mohammadi (Michaelnbach), Egzon Dzaferi (Ledenitzen) sowie dem Tschechen Daniel Svoboda, der in seine Heimat zurückgekehrt ist, haben nicht weniger als neun Akteure den Verein verlassen. Mit Albin und Alban Kelmendi (beide Ebelsberg Linz) sowie Adam Kiss (Traun Reserve) stehen drei neuen Kräfte zur Verfügung. "Bünyamin Yavuz ist zu uns zurückgekehrt, hat aufgrund von Motivationsproblemen seine Karriere jedoch beendet. Somit ist der Kader im Winter erheblich geschrumpft. Auch die Trainingsbeteiligung ist nicht die beste, werden die Einheiten aktuell lediglich von acht bis zehn Kickern besucht", spricht Arslan von massiven Problemen.

 

"Werden den sechsten Platz nicht halten können"

Der ATSV hat bislang drei Testspiele bestritten: 0:5 gegen SPG Allhaming/Weißkirchen Juniors, 4:5 gegen Langenstein und 0:8 gegen Ried/Traunkreis. Am kommenden Samstag ist die Union Reichenau der nächste Gegner. "Die Vorbereitung verläuft alles andere als gut. So mussten wir gestern das geplante Testspiel gegen St. Georgen/Gusen absagen, da zu wenig Leute zur Verfügung standen. Bei einer Vorstandssitzung haben die Funktionäre verkündet, dass wir im Frühjahr das Beste aus dieser prekären Situation machen müssen, der Verein hat aber auch bekanntgegeben, im Sommer wieder angreifen zu wollen", weiß der Spielertrainer. "Wir sind bemüht, uns in der Rückrunde anständig zu präsentieren und wollen zumindest zwölf Punkte sammeln. Den sechsten Platz werden wir vermutlich aber nicht halten können".

 

Zugänge:
Albin Kelmendi (ASKÖ Ebelsberg Linz)
Alban Kelmendi (ASKÖ Ebelsberg Linz)
Adam Kiss (SV Traun Reserve)

Abgänge:
Markus Peceny (Union Ansfelden)
Sandro Ambardnischwili (FC Dardania Linz)
Mujibullah Habibi (ASKÖ Donau Linz 1b)
Ugur Duman (SV Franckviertel Linz)
Soleyman Mohammadi (Union Michaelnbach)
Berkay Palla (TSV St. Georgen/Gusen)
Liridon Krasniqi (TSV St. Georgen/Gusen)
Egzon Dzaferi (DSG Ledenitzen)
Daniel Svoboda (Tschechien)

Transferliste OÖ 2. Klasse Mitte

Bisherige Testspiele:
0:5 gegen SPG Allhaming/Weißkirchen Juniors (BLS)
4:5 gegen ATSV Langenstein (2NO)
0:8 gegen Union Ried/Traunkreis (2O)

Testspiele-Übersicht OÖ 2. Klasse Mitte

 

Günter Schlenkrich  


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter