Vereinsbetreuer werden

SPG Walding/Rottenegg im Vorwärtsmarsch: Neo-SPG trägt bereits Früchte!

Im vergangenen Sommer bündelten die Sportunion Walding und der SC Rottenegg die Kräfte und gründeten nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit im Nachwuchsfußball auch im Erwachsenenbereich eine Spielgemeinschaft. Zur Winterpause erntet man bereits die ersten Früchte dieses Zusammenschlusses - man steht mit beiden Beinen im Aufstiegsrennen und belegt nach Abschluss der Hinrunde den starken dritten Platz in der 2. Klasse Mitte. Ligaportal sprach mit Rene Pürstinger, dem Sektionsleiter der SPG Walding/Rottenegg

Ligaportal: Ihr habt ja im Sommer eine Spielgemeinschaft gegründet - wie läuft es bzw. wie ist die Stimmung im Verein?

Pürstinger: „Die Stimmung ist sehr gut, es ist wirklich eine Partnerschaft auf Augenhöhe, wie man es sich vorstellt. Wir hatten ja die Spielgemeinschaft einige Jahre schon im Nachwuchsbereich gehabt und haben es jetzt auf den Erwachsenenbereich ausgeweitet. Der Vorteil ist, dass wir da Synergien nutzen können wie z.B. die Verfügbarkeit von vier Trainingsplätzen, wobei jetzt auch alle mit Flutlichtanlagen ausgestattet sind. Die Infrastruktur kommt natürlich auch den ganzen Nachwuchsmannschaften zugute. Wir haben einige Rottenegger auch wieder motivieren können wieder im KM/1b Bereich anfangen zu kicken.“ 

Ligaportal: Wie zufrieden seid ihr mit dem Abschneiden in der Hinrunde?

Pürstinger: „Wir sind eigentlich relativ zufrieden mit der Ausgangslage, die wir uns geschaffen haben fürs Frühjahr. Wir hoffen, dass es im Frühjahr wieder weitergeht und das wir gut abschneiden.“

Ligaportal: Wird es bei euch im Winter personelle Veränderungen geben bzw. gibt es schon welche?

Pürstinger: „Bis jetzt hat sich noch nichts getan, es kann aber sein, dass sich noch was tut aber das ist noch offen. Das wäre ein Routinier, der vielleicht aufgrund seiner Wohnsituation zu uns wechseln will. An und für sich haben wir einen starken Kader und unsere U16 ist auch richtig stark. Die Jungs haben eh schon öfter in die Kampfmannschaft hineingeschnuppert, da ist auch reichlich Potenzial da.“

Ligaportal: Welche Ziele habt ihr euch gesetzt für die restliche Saison?

Pürstinger: „Das Ziel ist natürlich am Ende möglichst weit vorne in der Tabelle zu stehen. Ich glaube, es ist bekannt, dass wir aus dieser Klasse wegwollen. Wir wollen uns aber keinen Druck machen, sondern einfach konsequent weitermachen, wie zum Schluss und dann schauen wir was rauskommt.“ 

Ligaportal: Wie hält sich der Kader im Winter bzw. im Lockdown bei euch fit? 

Pürstinger: „Es gibt für jeden Videoübungen zum durchführen, die unser Physiotherapeut zusammengestellt hat. Ebenso gibt es Lauftrainings und sobald die Fitnessstudios wieder aufmachen, gibt es von uns aus die Möglichkeit, dass die Spieler vergünstigt ins Studio gehen können. Das Trainingslager in den Semesterferien ist auch schon gebucht, ob das was wird sehen wir dann.“


Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter