Union Puchenau verpasst am Westbahn-Platz Sprung an die Tabellenspitze [Video]

Westbahn Linz
Union Puchenau

In der 2. Klasse Mitte empfing der ESV Westbahn Linz in der elften Runde die Union Puchenau. Nach drei Siegen am Stück wollte die Gästeelf von Trainer Mario Krenmaier einen "Dreier" nachlegen und den aufgrund einer Absage unfreiwillig pausierenden Ligaprimus aus Haid an der Tabellenspitze ablösen. Doch für die Union war am Samstagnachmittag Schluss mit lustig, zog mit 1:2 den Kürzeren und musste die dritte Saisonniederlage einstecken. Die seit 26. August ungeschlagenen "Eisenbahner" hingegen konnten ihr guten Lauf fortsetzen und den fünften Sieg feiern.


Westbahn mit früher Führung - Elfmeter bringt Gäste zurück ins Spiel

Nach acht Partien ohne Niederlage fanden die Mannen von Coach Josef Madlmayr auch am Samstagnachmittag gut ins Spiel und gingen nach einer knappen Viertelstunde in Führung. Nach einem weiten Ball scheiterte Emanuel Prskalc zunächst zwei Mal an Gästegoalie Stefan Stangl, ehe Kapitän Cihan Koc den Ball über die Linie drückte. Kurz danach sahen Raschid Azek bzw. Wolfgang Madl Gelb. Nach 35 Minuten durften die heimischen Fans abermals jubeln, als nach einem weiten Freistoß der Ball den Kopf von Daniel Knezevic fand - 2:0. Kurz vor der Pause fanden die Puchenauer zurück ins Spiel. Nachdem ESV-Schlussmann Gergö Szabo Alexander Hospodar von den Beinen geholt hatte, verwandelte Klemens Waser den fälligen Elfmeter zum 2:1-Halbzeitstand.

 

VideoTor 1:0 Westbahn 13. Minute

Weitere Spielszenen

Krenmaier-Elf kann Blatt nicht wenden 

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Kalok stand das Spiel auf Messers Schneide. In Minute 55 fanden die Gäste die Chance zum Ausgleich vor, alleine vor dem ESV-Gehäuse setzte ein Angreifer den Ball jedoch neben das Tor. In der Folge stemmten sich die Puchenauer gegen die drohende Niederlage, konnten den Kopf aber nicht aus der Schlinge ziehen. Die Madlmayr-Elf brachte den knappen Vorsprung ins Ziel und kletterte mit dem fünften Saisonsieg auf den dritten Tabellenplatz. Während die Union Puchenau ein spielfreies Wochenende erwartet, ist der ESV am kommenden Samstag in Ebelsberg zu Gast.

Westbahn Linz - Union Puchenau

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter