SV Franckviertel Linz feiert in Kellerderby ersten Sieg seit 15. September 2018 und reicht "Rote Laterne" weiter

Franckviertel Linz
Edelweiß Juniors

Am Sonntagnachmittag empfing der SV Franckviertel Linz in der 2. Klasse Mitte die Union Edelweiß Linz Juniors zum Kellerderby. Beide Teams hatten sich viel vorgenommen, die Hausherren wollten nach 15 Pleiten in Serie in der Tabelle wieder anschreiben, die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten nahm in der Fremde den ersten "Dreier" seit 17. März ins Visier. Ausgerechnet im Franckviertel hatten die Juniors vor sieben Monaten ihren letzten Auswärtssieg gefeiert, dieses Mal zog die Slicho-Elf jedoch mit 0:2 den Kürzeren und musste die bereits achte Saisonniederlage einstecken. Die Mannen von Trainer Jürgen Bachmaier hingegen beendeten eine lange Durststrecke, feierten den ersten Sieg seit 15. September 2018 und schickten nach diesem "historischen Dreier" die "Rote Laterne" nach Pasching. 


Keine Tore in Halbzeit eins

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Aigner bekamen die Zuschauer ein erwartet umkämpftes Match zu sehen, wollten beide Mannschaften wieder auf die Siegerstraße zurückfinden. Der Führungstreffer wollte hüben wie drüben aber nicht fallen. Der Unparteische verwarnte in Halbzeit eins mit Zemir Seperovic und Szilveszter Odri zwei Juniors, Tore musste der Referee aber keine notieren, sodass es nach 45 Minuten mit 0:0 in die Pause ging.

Franckviertler Doppelschlag kurz vor Schluss

Auch nach Wiederbeginn warteten die Fans hüben wie drüben lange Zeit vergeblich auf einen Treffer. Aber auch im zweiten Durchgang ging es zur Sache, wurde auf beiden Seiten beherzt gekämpft. Mit Florian Koppler bzw. Oliver Brajkovic und Almir Cazimovic sahen drei weitere Kicker Gelb. Als es es bereits nach einer Nullnummer aussah, brandete kurz vor Schluss in der Arena Jubel auf. In Minute 89 brachte Kevin Kaiser, der nach einem Gastspiel in Lichtenberg im vergangenen Winter wieder zu seinem Stammverein zurückgekehrt war, den bisherigen Tabellenletzten in Front. in der Nachspielzeit machte Vedat Dogru den Sack zu, traf der SV-Kapitän zum 2:0-Endstand. Der SV Franckviertel ist am kommenden Samstag in St. Martin zu Gast, tags darauf kreuzen die Juniors auf eigener Anlage mit den Babenbergern die Klingen.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter