Bad Leonfelden nach Ausrutscher wieder in der Spur

altNach dem Derbyerfolg in der Vorwoche gegen Leopoldschlag, dem ersten Sieg unter Neo-Trainer Michael Stöglehner, wartete auf die Union Rainbach/M. mit dem Auswärtsspiel gegen die Union Hochreiter Bad Leonfelden eine äußerst schwere Aufgabe. Doch der Titelaspirant der 2. Klasse Nord-Mitte rutschte am vergangenen Dienstag bei der 2:3-Heimpleite gegen Sandl gehörig aus. Die Pühringer-Elf wollte sich nun rehabilitieren, auch wenn mit dem gesperrten Peter Hartl und dem verletzten Julius Szabo zwei Stützen fehlten.

"Underdog" geht früh in Führung
Das Spiel hatte kaum begonnen, als es plötzlich 1:0 für den "Underdog" aus Rainbach stand: Nach einem Einwurf nahm sich der erstmals wieder von Beginn an spielende Legionär Vladimir Stefl den Ball geschickt mit, umkurvte einen Gegenspieler und bediente mit einem wunderschönen Pass den in der Mitte mitlaufenden Harald Köck, der den Ball aus kurzer Distanz im Tor versenkte. Die Heimischen waren von dem frühen Gegentreffer jedoch keinesfalls geschockt, sondern versuchten in der Folge das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Nach rund 10 Minuten durften dann auch die heimischen Fans unter den rund 300 Besuchern über den ersten Treffer jubeln: Bei einem missglückten Rückpass eines Rainbachers stand Stefan Auer goldrichtig, nahm sich den Ball kurz mit und ließ Gästegoalie Daniel Hager keine Chance, 1:1.

Favorit zur Pause knapp voran
Aber auch die Stöglehner-Elf ließ sich durch den unglücklichen Gegentreffer nicht entmutigen und versucht weiter, über Konter zu gefährlichen Chancen zu kommen. Nach Vorarbeit von Köck hatte Stefl die große Chance auf die erneute Führung, sein Schuss von der Strafraumgrenze ging jedoch knapp neben das Tor. Trotz der optischen Überlegenheit taten sich auch die Heimischen in der ersten Halbzeit schwer, sich wirklich gefährliche Torchancen herauszuspielen. Es dauerte bis kurz vor der Halbzeitpause, bis die Pühringer-Elf zum zweiten Mal an diesem Tag traf:  Nach einem schönen Pass von Niko Hauzenberger setzte sich Petr Janura im Zweikampf gegen einen Rainbacher Verteidiger durch und überraschte Torwart Hager mit einem Schuss ins kurze Eck, 2:1.

Doppelschlag bringt Entscheidung
Die Hausherren kamen wie verwandelt aus der Kabine und übten viel Druck auf die Rainbacher aus. In der 51. Minute waren die Gäste beim Herausrücken kurz etwas unorganisiert, was Favorit eiskalt nützte: Stürmer Christoph Grasböck musste nach einer schönen Aktion über die linke Seite den Ball aus kurzer Distanz nur mehr mit dem Kopf über die Linie drücken. Keine fünf Minuten später konnte die Pühringer-Elf sogar auf 4:1 erhöhen: Nach einer schönen Einzelleistung von Janura bediente der Legionär mustergültig Manuel Hoskowetz, der keine Mühe hatte, den Ball aus kurzer Distanz im Tor der Gäste unterzubringen. Somit war das Spiel nach einer knappen Stunde entschieden.

Pühringer-Elf fährt Pflichtsieg ein
Die Gäste waren danach allerdings vor allem bei Standardsituationen stets gefährlich und hätten sich in der restlichen Spielzeit zumindest noch einen Treffer verdient, der allerdings nicht mehr gelang. Eine starke Viertelstunde der Heimischen nach der Pause hatte das Spiel zugunsten der Pühringer-Elf entschieden. Trotz der optischen Überlegenheit Aufstiegsaspiranten hielt Rainbach in der ersten Halbzeit und der letzten halben Stunde sehr gut mit, weshalb der 4:1-Sieg der Union Bad Leonfelden zwar verdient, aber schlussendlich wohl doch etwas zu hoch ausgefallen ist.

Mit dem achten Saisonsieg konnten sich die Pühringer-Elf in der Tabelle wieder auf den zweiten Platz verbessern. Am kommenden Sonntag müssen die Leonfeldener in Leopoldschlag antreten. Die Union Rainbach wurde durch die Niederlage in der Tabelle von Treffling überholt, liegt jetzt auf dem elften Rang und möchte im Heimspiel gegen Kefermarkt wieder punkten.


Clemens Sonnleitner 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter