Neue Offensivkraft für Kefermarkt

Nach dem Gewinn des Herbstmeistertitels in der 2. Klasse Nord-Mitte verzeichnete die Union Kefermarkt in der Winterpause ein weiteres Erfolgserlebnis, bestand Trainer Jaroslav Konvalina am vergangenen Montag die Prüfung zur UEFA-A-Lizenz. "Ich freue mich über die bestandene  Prüfung und kann mich nun wieder voll und ganz auf die Arbeit mit der Mannschaft und den bevorstehenden Aufstiegskampf konzentrieren", sagt der frischgebackene A-Lizenz-Trainer. Freuen darf sich der Coach auch über einen Neuzugang, hofft man beim Tabellenführer mit der Verpflichtung eines Mittelstürmers, die Durchschlagskraft in der Offensive erhöhen zu können.

In der Hinrunde konnten die Kefermarkter nur 26 Treffer erzielen - vier Mannschaft trafen zum Teil wesentlich öfter ins Schwarze. Der 22-jährige Pavel Svoboda, der in der tschechischen Landesliga aktiv war, soll im Titelkampf für die nöltigen Tore sorgen. "Svoboda ist ein Mittelstürmer, kann aber auch hinter den Spitzen agieren. Der Neuzugang soll vor allem Igor Nitriansky entlasten - dadurch sollte unser Offensivspiel variabler werden", so Konvalina.

Der Herbstmeister startet zwar erst am 30. Januar in die Vorbereitung, die Spieler sind aber in der Winterpause überaus fleißig. "Nach der Herbstsaison haben wir einen Leistungstest durchgeführt und anhand der Ergebnisse müssen die Kicker über den Winter ein Heimprogramm absolvieren. Zudem steht am 6. Februar auf dem Olympia-Stützpunkt auf der Linzer Gugl ein weiterer Leistungstest auf dem Programm", weiß der Trainer, der mit seinen Mannen von 8. bis 11. März in der Nähe von Budweis ein Trainingslager abhalten wird.

Der Tabellenführer möchte in der Rückrunde den erkämpften Aufstiegsplatz verteidigen und liebäugelt mit dem Gewinn des Meistertitels. "Ich bin nicht in die 2. Klasse gegangen, um Dritter oder Vierter zu werden. Der Verein ist überaus ambitioniert und arbeitet sehr professionell, weshalb das Ziel nur der Aufstieg sein kann", gibt Jaroslav Konvalina die Richtung vor. "Da vier weitere Mannschaften sich im Aufstiegskampf gute Chancen ausrechnen, erwartet uns aber eine enorm schwierige Frühjahrssaison. Wir wollen aber auch am Ende der Saison vorne stehen - oder auch als Zweiter aufsteigen."


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter