Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Alberndorf feiert in Hagenberg dritten Sieg in Folge und springt vorerst auf Platz zwei

Die 9. Runde der 2. Klasse Nord-Mitte wurde am gestrigen Freitagabend mit dem Match zwischen dem ASV Hagenberg  und der Union Alberndorf  eröffnet. Am Ende des Tages hatten die Gäste klar die Nase vorne und feierten einen auch in dieser Höhe verdienten 4:1 Auswärtssieg.

 

Gäste bestimmen das Geschehen

Obwohl sich vor allem die Heimischen viel vorgenommen hatten und für Zuwachs auf dem Punktekonto sorgen wollten, waren es zu Beginn der Partie vor allem die Gäste von Coach Mario Ott die mehr für das Spiel taten und den weitaus besseren Start hinlegten. Die Heimischen meist nur zweiter Sieger in den vielen Zweikämpfen und oft den berühmten Schritt zu spät. Alberndorf wirkte aktiver, spritziger und mit mehr Spielfreude. Dennoch dauerte es bis kurz vor dem Pausenpfiff ehe die Gäste ihrer optischen Überlegenheit auch Zählbares beifügen konnten. Sturmtank Matthias Lang stellt mit seinem dritten Saisontor die mehr als verdiente Halbzeitführung her. 

 

Frühe Entscheidung in Abschnitt zwei

Auch nach Wiederbeginn zeigte sich den rund 100 Zuschauern ein unverändertes Bild. Die Gäste wollten die frühe Vorentscheidung im Match besorgen und genau das sollte ihnen auch gelingen. Mit einem Doppelschlag binnen drei Minuten stellen die Alberndorfer die Weichen früh in Richtung Auswärtsdreier. Erst kann sich Michael Schinagl zum bereits sechsten Mal in dieser Saison in die Torschützenliste eintragen, ehe in Minute 53 Matthias Lang den Doppelpack schnürt und auf 0:3 stellt. Die Hausherren in der Folge bemüht das Debakel in Grenzen zu halten, die Gäste aber in allen Belangen an diesem Abend überlegen. Dennoch konnten die Heimischen den Ehrentreffer nach gut einer Stunde nachlegen und durch Drazen Grakalic das Ergebnis noch einmal verkürzen. Am Spielverlauf änderte das aber nur wenig, ganz im Gegenteil. Zehn Minuten vor dem Ende setzen die Gäste den Schlusspunkt in Person von Mario Holzschuh der den Endstand von 1:4 herstellt und seinem Team endgültig den wichtigen Auswärtssieg sichert. Ein am Ende in keiner Phase gefährderter Gäste-Sieg der auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht und die Alberndorfer damit zumindest 24 Stunden lang auf den zweiten Tabellenplatz befördert. Die Gastgeber bleiben hingegen im unteren Mittelfeld der Tabelle und liegen auf Platz 9.

 

Stimme zum Spiel:

Daniel Schneider, Sektionsleiter ASV Hagenberg:
"Es war ein mehr als verdienter Sieg für Alberndorf, die heute in allen Belangen überlegen waren, ohne jedoch sogar selbst wirklich überzeugen zu müssen. Wir konnten den Ausfall von gleich vier Stammspielern nicht kompensieren, da hat heute leider zuviel gefehlt."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung