2. Klasse Nord Mitte: Vorschau Runde 15

Die zweite Frühjahrsrunde in der 2.Klasse Nord Mitte steht bevor. Der Sv Sandl steigt nun auch in die Meisterschaft ein. Gespannt darf man sein wie die Elf aus Sandl den Abgang von Klaus Hartl verkraften wird. Da kommt der Gegner aus Rottenegg gerade recht? Oder auch nicht? Ist für Rottenegg die Sensation der Runde möglich? Für den Tabellenführer aus Reichenthal heißt es wieder in die Spur zu finden, wurde doch ein 3:0 Vorsprung beinahe aus der Hand gegeben. Und ist die 15 Runde die Runde, in der die Union aus Leopoldschlag endlich punktet?

Sa, 29.03.2014, 15:30 Uhr

SU Vortuna Bad Leonfelden - Union Alberndorf

Live-Ticker

SU Vortuna Bad Leonfelden Union Alberndorf

Gespannt blickt man nach Bad Leonfelden. Es kommt zur Heimpremiere für Neo- Coach Meindl. Der Saisonstart ist für Bad Leonfelden perfekt gelaufen, konnte Rottenegg mit 7:1 besiegt werden. Auch gegen Alberndorf spekuliert man mit einem Punktezuwachs. Alberndorf reist mit einer breiten Brust an. Gelang es doch am Wochenende ein 0:3 aufzuholen und dem Tabellenführer aus Reichenthal wichtige Punkte im Titelkampf abzuluchsen. Alberndorf Trainer Markus Pum muss auf die gesperrten Stummer und Dorninger verzichten.

So, 30.03.2014, 16:30 Uhr

SV Sandl - SC Rottenegg

Live-Ticker

SV Sandl SC Rottenegg

Für Sandl ist der Winterschlaf nun auch vorbei. Der Aufstiegsaspirant geht im ersten Heimspiel der Rückrunde als klarer Favorit in die Partie. Zwar ist der Abgang von Hartl schmerzhaft, doch Hummel und Co müssen die Hürde Rottenegg überwinden um weiterhin ein Wörtchen im Aufstiegsrennen mit zu reden. Für Rottenegg geht es darum, nicht in ein weiteres Debakel zu schlittern und die Defensive zu stabilisieren. Mussten die Kicker aus Rottenegg gleich 7 Gegentreffer hinnehmen. Torhüter Rudlstorfer verhinderte noch schlimmeres. Hinter seinem Einsatz steht jedoch noch ein Fragezeichen.

So, 30.03.2014, 16:30 Uhr

Sportunion Reichenthal - SV Freistadt 1b

Live-Ticker

Sportunion Reichenthal SV Freistadt 1b

Zahlreiche Tore dürfen sich die Zuschauer beim Spiel des Tabellenführers gegen die Jungspunde von Freistadt erwarten. Das Hinspiel konnte Reichenthal 4-1 gewinnen, obwohl Freistadt 1:0 führte. Überragender Mann im Hinspiel war der tschechische Topspieler Evzen Vohak. Gelingt es Freistadt defensiv kompakt und konzentriert zu spielen, und in der Offensive den ein oder anderen Konter zu spielen, ist eine Überraschung durchaus möglich. Beide Mannschaften mussten im 1. Spiel der Rückrunde 3 Gegentreffer einstecken. Zudem steht Mehrwald, dem Trainerduo Feichtinger/Ruckendorfer, wieder zur Verfügung.

So, 30.03.2014, 16:30 Uhr

Union Rainbach im Mühlkreis - Sportunion Walding

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaub, Gasgrill, iPads, LED TV und 100 adidas-Bälle!

Union Rainbach im Mühlkreis Sportunion Walding

Rainbach musste in Runde 14 den Platz als Verlierer verlassen. Gelangen in Freistadt drei Auswärtstore, musste man aber 4 Gegentreffer hinnehmen. Gelingt es die Defensive zu stärken, ist für Rainbach im ersten Heimspiel der Rückrunde ein Punktegewinn möglich. Walding startete mit einem doch ungefährdeten Sieg gegen Windhaag. Vor allem bei Freistößen müssen die Mannen von Trainer Stöglehner Obacht geben. Mit Gattringer haben die Waldinger einen Spezialisten für Standards.

So, 30.03.2014, 16:30 Uhr

SPG Union Windhaag/Union Leopoldschlag - Union Leopoldschlag

Live-Ticker

SPG Union Windhaag/Union Leopoldschlag Union Leopoldschlag

In Windhaag treffen die zwei offensivschwächsten Mannschaften aufeinander. Gelingt es den Heimischen endlich die Chancen auszunützen, dürfte man in Windhaag mit 3 Punkte gegen Leopoldschlag rechnen. Union Leopoldschlag verlor das Heimspiel gegen Reichenau mit 0:3. Jedoch Vorsicht! Irgendwann reißt jede Serie. Auch Leopoldschlag wird einmal punkten. Es kann noch eine Weile dauern, bis die Vorstellungen von Neo-Trainer Kopuz umgesetzt werden.

So, 30.03.2014, 16:30 Uhr

Union Reichenau-Ottenschlag-Haibach - SV Lichtenberg

Live-Ticker

Union Reichenau-Ottenschlag-Haibach SV Lichtenberg

Tabellarisch gesehen ist in dieser Partie Lichtenberg der Favorit. Doch Vorsicht! In Reichenau kann alles passieren! Reichenau konnte aus den bisherigen 5 Heimspielen 4 Spiele gewinnen. Eine starke Heimbilanz. Lichtenberg tut sich auswärts etwas schwerer. Die Elf von Trainer Jankovic konnte bislang zwei Spiele gewinnen, zweimal wurde unentschieden gespielt und zweimal ging man als Verlierer vom Platz. Der Rückrundenstart ist mit dem 2:1 gegen Oberneukirchen geglückt. Also alles ist möglich in Reichenau!


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter