Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Nord-Ost

Sportunion Münzbach: "Die Konstanz hat gefehlt"

Im Vorjahr belegte die Sportunion Münzbach den neunten Platz. Obwohl die Mannen von Trainer Thomas Rechberger in der aktuellen Saison der 2. Klassse Nord-Ost in der Tabelle nach oben kletterten und als Sechster überwintern, hält sich die Freude in Grenzen. "Wir wollten näher dran sein, der Abstand zu den Top-Teams ist jedoch riesengroß. Leider ist es uns im Herbst nicht gelungen, einen Lauf starten, hat die nötige Konstanz gefehlt. Aber wichtig war, dass wir die Hinrunde mit zwei Siegen abschließen konnten", so Rechberger.

 

Durchwachsener Herbst

Nach einem holprigen Start mit vier Punkten aus vier Spielen feierte die Rechberger-Elf binnen Wochenfrist zwei Siege. Gegen den späteren Herbstmeister aus Perg/Windhaag zog die Union den Kürzeren und musste in den folgenden vier Runden drei weitere Niederlagen einstecken. Den Herbstausklang gestalteten die Münzbacher mit zwei Siegen jedoch erfolgreich. "Auch wenn wir uns gegenüber dem Vorjahr in der Tabelle verbessen konnten, hätten wir uns etwas mehr erwartet. Aber die Hinrunde ist von Beginn an durchwachsen verlaufen, haben sich Siege und Niederlagen ständig abgewechselt - und ohne Lauf kommt man nicht entscheidend weiter", weiß der Coach, der sich über je drei Heim- und Auswärtssiege freuen konnte. Während fünf Mannschaften öfter ins Schwarze trafen, kassierten lediglich drei Teams mehr Gegentore. "Wir sind mit dem Absteiden nicht restlos zufrieden, wenngleich wir im Herbst mit Verletzungen zu kämpfen hatten und ab und an wichtige Spieler vorgeben mussten", meint Thomas Rechberger.

 

Platz 5 im Visier

In Münzbach wird sich der Kader in der Winterpause nicht großartig verändern. "Wir sehen uns nach möglichen Verstärkungen um, was aber nicht heißt, dass wir auch Transfers tätigen werden. Im Kader stehen vorwiegend eigene Spieler und bin mit dem Personal zufrieden. Zudem sollten die zuletzt verletzten Spieler wieder zur Verfügung stehen", wird der Coach beim Trainingsdauftakt Ende Januar vermutlich die "üblichen Verdächtigen" begrüßen können. Aufgrund der aktuellen Tabellensituatiuon ist im Frühjahr kein großer Sprung möglich. "Mehr als der fünfte Platz geht sich woll nicht mehr aus, werden aber versuchen, diesen zu erreichen. Auch in der Rückrunde wird es nicht einfach, aber vielleicht gelingt es uns, im Frühjahr mehr Punkrte zu sammeln als im Herbst", wünscht sich Thomas Rechberger eine solide und stabile zweite Meisterschaftshälfte.

 

Wahl zum Spieler der Herbstsaison 2018

Transferliste

 

Günter Schlenkrich  

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung