ASKÖ Luftenberg nimmt Meisterschale ins Visier

Die ASKÖ Luftenberg absolvierte in der 2. Klasse Nord-Ost eine bärenstarke Hinrunde, sammelte stolze 32 Punkte und ist von Herbstmeister Perg/Windhaag nur durch einen Zähler getrennt. In Luftenberg ist man auf den Geschmack gekommen und möchte auch am Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz stehen. "Man muss sich hohe Ziele setzen und streben demzufolge den Meistertitel an. Sollte es dazu nicht reichen, wollen wir zumindest den eroberten zweiten Platz ins Ziel bringen und aufsteigen", gibt Trainer Jürgen Panis die Richtung vor. 

 

Ein Zugang - Stürmer verletzt

Raphael Prinz (Ebelsberg Linz) wechselte in der Winterpause nach Luftenberg. "Raphael ist ein ausgezeichneter Spieler, war zuletzt aber nicht aktiv. Nach der starken Hinrunde haben wir nicht wirklich Ausschau nach Verstärkungen gehalten, da sich auch nichts ergeben hat, haben wir ansonsten keine Transfers getätigt", begründet der Coach die ruhige Übertrittszeit. Okan Taskin, der im Herbst zehn Treffer erzielte, laboriert an einer Verletzung am Rist und steht aktuell nicht zu Verfügung. "Wir hoffen, dass er rechtzeitig fit wird, für Okan kommt der Rückrundestart aber vermutlich zu früh", befürchtet Jürgen Panis den Ausfall des Angreifers.

 

Ausgeglichene Testspiel-Bilanz - Trainingslager in Niederösterreich

Der Aufstiegsaspirant bestritt bislang vier Testspiele: 2:1 gegen Eidenberg, 3:3 gegen Stein, 0:0 gegen Pregarten 1b und 2:4 gegen ASKÖ Leonding. Am kommenden Freitag trifft die Panis-Elf auf Alberndorf, ehe bei der Meisterschaftsgeneralprobe am 9. März die Union Unterweitersdorf der Gegner ist. "Sieht man von Taskin`s Verletzung ab, ist die Vorbereitung bislang ganz gut verlaufen. Zudem war das Traininglager in Niederösterreicher ausgezeichnet und konnten in Neuhofen/Ybbs unter perfekten Bedingugen das geplante Programm abspulen", so Panis.

 

Nach Rückrundenauftakt, "Kracher" in Perg/Windhaag

Die ASKÖ Luftenberg erwartet im Frühjahr einen spannenden Vierkampf um die beiden Aufstiegsplätze. "Wenn man nur einen Punkit hinter dem Herbstmeister überwintert, kann das Ziel nur der Meistertitel bzw. Aufstieg sein. Wir reden nicht um den heißen Brei herum und wollen den Meistertitel erringen. Wenn man aufsteigen möchte, muss man mit Druck umgehen können, hält man diesem nicht stand, reicht es am Ende nicht", hofft der Trainer, dass seine Mannschaft gut durch das Frühjahr kommt. Nach dem Auftaktmatch gegen Rechberg erwartet die Luftenberger in Perg/Windhaag der "Kracher" gegen den Herbstmeister. "Im Hinspiel mussten wir die bislang einzige Niederlage einstecken, die zudem auch heftig ausgefallen ist. Demzufolge haben wir mit dem Tabellenführer eine Rechnung offen und wollen den Spieß umdrehen".

 

Zugang:
Raphael Prinz (zuletzt ASKÖ Ebelsberg Linz)

Abgang:
---

Transferliste

Testspiele:
2:1  gegen Union Eidenberg/Geng (1N)
3:3  gegen ATSV Stein (1O)
0:0  gegen SPG Pregarten 1b (2NM)
2:4  gegen ASKÖ Leonding (2M)
1.3. gegen Union Alberndorf (2NM)
9.3. gegen Union Unterweitersdorf (2NM)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter