Dritter Sieg in Serie! Nach durchwachsener Vorbereitung, ASKÖ Katsdorf mit erfolgreichem Rückrundenstart

ASKÖ Katsdorf
Pierbach/Mönchd.

In der 15. Runde der 2. Klasse Nord-Ost empfing die ASKÖ Katsdorf die SPG Pierbach/Mönchdorf und wollte nach zwei Siegen zum Herbstausklang im ersten Pflichtspiel im neuen Jahr einen "Dreier" nachlegen. Die Mannen von Trainer Martin Kargl konnten ihr Vorhaben realisieren, behielten mit 3:1 die Oberhand und fanden Anschluss ans obere Mittelfeld der Tabelle. Josef Raab hingegen hätte sich sein Debüt auf der Trainerbank der Spielgemeinschaft wohl anders vorgestellt.

Kargl-Elf mit früher Führung - Inreiter gleicht aus

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Kaar wussten die Hausherren zu gefallen und gingen nach nur sieben Minuten in Führung, als Kapitän Patrick Wegschaider den Ball in die Schnittstelle der Pierbacher Hintermannschaft spielte und der starke rechte Flügel Damir Halilovic auf 1:0 stellte. Die ASKÖ kontrollierte fortan das Geschehen, dennoch fiel nach 20 Minuten der Ausgleich. SPG-Torjäger Roman Inreiter zog ab, beim Klärungsversuch lenkte Katsdorfs Rechtsverteidiger Julian Kolnberger den Ball unglücklich ins Tor. Nach diesem Treffer verlor die Kargl-Elf den Faden, die Heimischen standen in der Defensive jedoch sicher und ließen nicht viel zu. Somit ging es mit 1:1 in die Pause.

Katsdorfer Doppelschlag

Auch nach Wiederbeginn fanden die Hausherren gut ins Spiel, der erneute Führungstreffer wollte zunächst aber nicht gelingen. Nachdem Filip Resch bei zwei Top-Chancen den Ball in die Wolken gejagt hatte, machte es der Katsdorfer in Minute 64 besser und knallte das Leder ins Eck. Kurz danach die Entscheidung. Kolberger eroberte den Ball und setzte Halilovic in Szene, der Flügelspieler brachte das Leder zur Mitte und Kolberger versenkte das Spielgerät im Kreuzeck. Am Ende hätte das Ergebnis klarer ausfallen können, doch zum einen traf Halilovic nur die Latte, und zum anderen, konnten die Gäste nach einem Schuss von Günther Scheuchenstuhl den Ball gerade noch von der Linie kratzen.

Martin Kargl, Trainer ASKÖ Katsdorf:
"Nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit empfindlichen Testspiel-Niederlagen freuen wir uns ganz besonders über den erfolgreichen Rückrundenstart. Die Mannschaft hat eine anständige Leistung abgeliefert, auch das Ergebnis ist erfreulich".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter