SC Ernsthofen feiert klaren Auswärtssieg in Pierbach-Mönchdorf

Im Rahmen der vierten Runde der 2. Klasse Nord-Ost kam es unter anderem zum Duell zwischen der SPG Pierbach-Mönchdorf und dem SC Ernsthofen. Während sich die Gäste aus Niederösterreich mit sechs Punkten aus drei Spielen bislang recht ordentlich in der neuen Liga akklimatisieren konnten, lief es für die Spielgemeinschaft bislang nur einem Punkt noch überhaupt nicht nach Wunsch.

 

Ernsthofen mit gutem Start

Die Gäste aus Ernsthofen durften bei näherer Betrachtung des bisherigen Saisonverlaufs durchaus eingeplant haben, aus Pierbach-Mönchdorf drei Punkte zu entführen. Die Schimpl-Elf kam gut ins Spiel, drückte diesem rasch den Stempel auf. Nach nur zehn Minuten durften die Niederösterreicher bereits zum ersten Mal jubeln. Nach einem Vorstoß über die linke Seite ist es ausgerechnet ein Pierbacher Verteidiger, der das Leder unglücklich ins eigene Tor schiebt. Überlegene Ernsthofener gaben sich damit jedoch längst nicht zufrieden und suchten eine frühe Vorentscheidung. Nach knapp 20 Minuten ist es schließlich Günther Stöckler, der sich den Ball zurechtlegt und mit einem wunderschönen Weitschuss zum 0:2 treffen kann.

Pierbach-Mönchdorf prolongiert zögerlichen Start

Nur zwei Minuten später wagten die Ernsthofener einen weiteren Vorstoß über Lukas Riegler auf der linken Seite. Als Endabnehmer durfte Muhamed Dzebic fungieren und zum 0:3 einschießen. Nach etwa einer halben Stunde Spielzeit entschied Schiedsrichter Greisinger nach einer unübersichtlichen Situation auf Strafstoß für Pierbach-Mönchdorf. Andreas Wahl ließ sich nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:3. In der zweiten Halbzeit gelang es den Hausherren aber nicht, dem Spiel noch einmal eine Wendung zu geben. Der "Sechser" Dino Dedic sorgte im Gegenteil nach etwa einer Stunde für die Vorentscheidung zum 1:2. Durch den dritten Sieg im vierten Spiel gelang es den Ernsthofeneren, weiter oben dran zu bleiben, während Pierbach-Mönchdorf in der nächsten Runde eine weitere Gelegenheit bekommen wird, in die Gänge zu kommen.

Florian Rittmannsberger, Sektionsleiter SC Ernsthofen:
"Wir sind gut ins Spiel reingekommen und waren drückend. Wir sind mit unserer Ausbeute zufrieden und wollen gegen Luftenberg nachlegen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter