Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

12. Niederlage! Union Münzbach setzt St. Georgener Negativserie fort

In der 12. Runde der 2. Klasse Nord-Ost  musste das noch punktelose Tabellenschlusslicht des TSV St. Georgen/Gusen bei der Sportunion Greisinger Münzbach antreten. Auch die Heimischen zwar mit einer bislang durchwachsenen Saison, jedoch mit bereits 13 Zählern immerhin auf Rang Sieben platziert und somit klarer Favorit im Duell mit den Gästen.

 

Ausgeglichener erster Abschnitt

Trotz der klaren Ausgangslage vor dem Match, taten sich die Hausherren schwerer als gedacht gegen das Tabellenschlusslicht. Nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebes war in St.Georgen der Erfolg bisher noch nicht eingekehrt, doch an diesem Nachmittag zeigte die Hofer-Elf eine ansprechende Leistung und hielt lange Zeit mit den Münzbachern mit. Dennoch musste man nach einer guten halben Stunde den ersten Rückschlag hinnehmen. Nach einer Ecke ist mit Simon Pierre Amane Ouguehi ein Münzbacher mit dem Kopf zur Stelle und stellt auf 1:0 für seine Mannschaft. Bereits Gegentreffer Nummer 42 für die Blau-Weißen von der Gusen, die sich aber an diesem Tag nur kurz geschockt zeigten. Kurz vor der Pause können die Gäste nämlich sogar noch ausgleichen, Paul Hentschläger mit dem nicht unverdienten 1:1, mit dem dann auch die Seiten gewechselt wurden. 

 

Münzbach zeigt deutliche Steigerung und bleibt verdient siegreich

Nach der Pause wollten die Heimischen gegen den Underdog dann einiges besser machen und zeigten dies auch sofort nach Wiederbeginn. Lediglich zehn Minuten sollte es dauern, ehe die Hausherren die Weichen auf Heimsieg stellen konnten. Lukas Slawiczek bezwingt St.Georgens Manuel Ebretsteiner im Kasten und stellt auf 2:1. Nur wenige Minuten später stärken sich die nun unter starken Druck geratenen Gäste dann auch noch zusätzlich selbst. Philip Hofer hat seine Emotionen nicht im Griff und sieht nach Beleidigung des Schiedsrichters umgehend die rote Karte. Damit war dem Gegner natürlich Tür und Tor geöffnet und die Münzbacher nutzten die nun auch numerische Überlegenheit sofort eiskalt aus. Erneut ist es Lukas Slawiczek der nach 67 Minuten bei einem Stanglpass goldrichtig steht und den Endstand besorgt. In der Folge passierte nämlich nicht mehr viel, die Gäsrte mussten erneut ohne Punkte die Heimreise antreten und laufen auch weiterhin dem ersten Zähler der Saison nach. 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung