0:1! Öncel-Genieblitz lässt Union Baumgartenberg in Arbing jubeln

In der 4. Runde der 2. Klasse Nord-Ost kam es am Sportplatz von Arbing zum Derby zwischen der Union Arbing und der Union Baumgartenberg. Baumgartenberg startete durchwachsen in die neue Spielzeit und verließ in den ersten drei Begegnungen den Platz ebenso oft als Verlierer. Arbing hingegen war vor dem vierten Spieltag noch ungeschlagen und stand mit fünf Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Bei kühlen Temperaturen, dafür vor einer tollen Kulisse, setzten sich die Gäste aus Baumgartenberg in einer spannenden Partie durch einen sehenswerten Treffer von Cem Öncel knapp mit 1:0 durch.

 

Baumgartenberg erwischt den besseren Start

Die Gäste gingen in Anbetracht der Tabellensituation als Außenseiter in die Begegnung, fanden aber gleich nach 20 Sekunden durch Stefan Leonhartsberger die erste Möglichkeit vor. Leonhartsberger vergab die Chance, der Treffer hätte aber aufgrund einer Abseitsposition ohnehin nicht gezählt. Die Anfangsphase war geprägt von vielen Zweikämpfen, die rund 250 Zuschauer bekamen ein typisches Derby zu sehen, in dem Baumgartenberg besser ins Spiel kam und Mitte der ersten Halbzeit zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten vorfand, jedoch bei beiden Duellen Torwart Mario Walchshofer gut reagierte und die Oberhand behielt. Von Arbing kam im ersten Abschnitt wenig, die Gastgeber taten sich schwer und kamen erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff zu den ersten Topchancen. Bei zwei Möglichkeiten von Michael Kragl innerhalb weniger Augenblicke war jedoch Gästetorwart Michael Friesenecker auf dem Posten, weshalb mit einem torlosen Remis die Seiten getauscht wurden.

Öncel-Zaubertor entscheidet das Spiel

Nach der Pause fanden die Gäste den besseren Start und gingen nicht einmal zehn Minuten nach Wiederbeginn mit 1:0 in Führung. In der 54. Spielminute folgte einem langen Ball auf den Flügel ein Querpass in die Mitte, wobei der Ball von der Arbinger Defensive nur kurz geklärt werden konnte. An der Strafraumgrenze kam ein Baumgartenberger Angreifer zum Abschluss, dessen völlig missglückter Schuss wurde zur idealen Vorlage für Cem Öncel. Öncel nahm sich den Ball kurz an und schoss mit dem zweiten Kontakt mit der Ferse auf das Tor. Goalie Walchshofer war machtlos, der Ball landete in den Maschen, die Gäste gingen durch diesen Treffer mit dem Prädikat "sehr sehenswert" nicht unverdient in Führung. Nach dem ersten Tor des Nachmittags wurde Arbing immer stärker und riss das Ruder an sich. Eine Kopfballchance von Kragl aus aussichtsreicher Position machte der äußerst gut aufgelegte Friesenecker zunichte, bei einem Abschluss von Johannes Steinkellner aus 16 Metern fehlte die nötige Präzision, weshalb das Leder über den Kasten flog. Auch Baumgartenberg offenbarten sich in der Offensive logischerweise Räume zum Kontern, diese konnten die Gäste jedoch nicht zur endgültigen Entscheidung nutzen. Arbing konnte sich in den letzten Minuten nichts Zwingendes mehr erarbeiten, Baumgartenberg brachte den knappen Vorsprung über die Zeit und feierte den ersten Saisonsieg.

 

Stimme zum Spiel:

Harald Huber (Trainer Union Baumgartenberg):
„Eigentlich war das heutige Spiel prädestiniert für ein Unentschieden, durch ein Traumtor von Cem Öncel konnten wir uns aber die drei Punkte sichern. Es war unser erster Saisonsieg, wir sind froh, dass wir heute anschreiben konnten!“

Die Besten:

Union Baumgartenberg: Michael Friesenecker (TW), Markus Leutgeb (DM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter