Tabellenführer beendet Rechberger Erfolgsserie [Video]

Perg/Windhaag
Union Rechberg

In der 2. Klasse Nord-Ost empfing die SPG ASKÖ Perg/SU Windhaag in der sechsten Runde die Union Rechberg zum Duell zweier ungemein formstarken Mannschaften. Stolze 61 Punkte hatten der Haml-Elf im Vorjahr "nur" zum dritten Platz gereicht, in der neuen Saison ist die Spielgemeinschaft aber mit einer noch blitzsauberen Weste unterwegs und führt verlustpunktfrei die Tabelle an. Aber auch die Rechberger gingen nach acht Siegen in den letzten zehn Spielen mit breiter Brust ist Match. Die Erfolgsserie der Mannen von Neo-Trainer Anton Schmalzer fand am Sonntagnachmittag jedoch ihr Ende, die Gäste zogen mit 0:1 knapp den Kürzeren und mussten den Platz erstmals seit 28. April als Verlierer verlassen. Der Ligaprimus hingegen fuhr den sechsten "Dreier" in Folge ein.

Knoll köpft Hausherren in Führung

Vor rund 300 Besuchern war beiden Mannschaften von Beginn an deutlich anzusehen, ihre weißen Westen behalten zu wollen. Die Zuschauer bekamen ein enges und umkämpftes Match zu sehen. Nach 25 Minuten hatte der Tabellenführer die Nase vorne. Nach einer weiten Ecke von links köpfte Kapitan Christian Haslhofer den Ball zur Mitte und Martin Knoll stellte ebenfalls mit "Köpfchen" auf 1:0. Fünf Minuten später knallte TomasTrneny nach einem Pass in den Rückraum das Leder über die Latte. Die Schmalzer-Elf konnte den Rückstand nicht wettmachen, die Gäste hielten das Match aber spannend.

 

VideoTor Perg/Windhaag 25. Minute

Keine Tore in Halbzeit zwei

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Imsirovic stand das Spiel weiterhin auf Messers Schneide. Der Tabellenführer suchte die Entscheidung, die Rechberger waren um den Ausgleich bemüht. In Minute 70 war die Schmalzer-Elf am 1:1 dran, nach einem Angriff über die rechte Seite parierte SPG-Schlussmann Lukas Ascher aber einen gefährlichen Schuss aus kurzer Distanz. Die Gäste kämpften beherzt, der Ausgleich wollte Kapitän Thomas Raab und Co. aber nicht gelingen. In Minute 92 stand Gästegoalie Siegfried Mayer nach einem Kopfball goldrichtig. Kurz danach war Schluss, feierte die Spielgemeinschaft den fünften Saisonsieg und verteidigte die Tabellenführung. Beide Mannschaften müssen am kommenden Freitag wieder ran. Die Union Rechberg empfängt die Juniors aus St. Florian, der Ligaprimus ist in Baumgartenberg zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter