Nach Remis in St. Florian feiert Albenberger-Elf Herbstmeistertitel

St. Florian Juniors
ASKÖ Katsdorf

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der 2. Klasse Nord-Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen den Union T.T.I. St. Florian Juniors und der ASKÖ Katsdorf freuen. Nach sechs Siegen in Serie reichte es für die Gästeelf um Spielertrainer Manuel Albenberger nicht zu einem weiteren "Dreier", nach einem 1:1-Unentschieden stehen die Katsdorfer - aufgrund der überraschenden Heimpleite von Verfolger Perg/Windhaag gegen Niederneukirchen - aber vorzeitig als Herbstmeister fest. Die Juniors konnten die Siegesserie der ASKÖ stoppen, die Wolm-Elf musste jedoch mit em Gegner zum vierten Mal in Folge die Punkte teilen.


Gyarmati bringt Juniors in Front

Nach einer Trauerminute in Gedenken an die verstorbene Gertraud Spat und dem Anpfiff von Schiedsrichter Acikgöz bekamen die Zuschauer im Sportpark eine enge Partie zu sehen. Die blutjungen Juniors mussten in dieser Saison bislang nur zwei Niederlagen einstecken und boten auch dem Tabellenführer die Stirn. Nach 20 Minuten hatte die Wolm-Elf die Führung vor Augen, nach einem Heber von Edin Abazovic strich der Ball aber knapp am Katsdorfer Gehäuse vorbei. In Minute 30 hatten die "Sängerknaben" die Nase dann aber doch vorne, als Robin Gyarmati nach einem feinen Pass von Michael Lengauer auf 1:0 stellte. Da der Unparteiische kurz vor der Pause dem vermeintlichen Ausgleichstreffer des Tabellenführes aufgrund einer Abseitsstellung die Anerkennung verweigerte, ging es mit 1:0 in die Kabinen. 

Geissler gleicht aus - Albenberger-Elf feiert Herbstmeistertitel

Nach Wiederbeginn stemmte sich die Albenberger-Elf gegen die drohende zweite Saisonniederlage, die jungen Hausherren behaupteten zunächst aber die Führung. Nach 70 Minuten durften die Gäste jubeln, als Elias Geissler auf 1:1 stellte. In der restlichen Spielzeit stand das Match auf Messers Schneide, der entscheidende Treffer wollte hüben wie drüben aber nicht fallen. Obwohl die ASKÖ ihre Siegesserie nicht fortsetzen konnte, feierten die Katsdorfer nach dem Schlusspfiff ausgelassen den Herbstmeistertitel. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran. Der frischgebackene Herbstmeister empfängt die Kicker aus St. Georgen zum Duell "David gegen Goliath", die Juniors sind in Niederneukirchen zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter