Arbing gegen St. Georgen/Langestein in Torlaune

Union Arbing
SPG St. Georgen/Langenstein

Die Union Arbing erteilte der SPG St. Georgen/Langenstein eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Arbing war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

In der Anfangsphase schaffte es keines der beiden Teams, sich eine Chance zu erarbeiten. Johannes Steinkellner stellte die Weichen für die Union Arbing auf Sieg, als er in Minute 21 mit dem 1:0 per Kopf zur Stelle war. Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus.

 

Arbing auf und davon 

Steinkellner schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (59.). Dominik Wohlmuth schraubte das Ergebnis in der 61. Minute mit dem 3:0 für Arbing in die Höhe. Maximilian Piesch beseitigte mit seinen Toren (85./90.) die letzten Zweifel am Sieg der Union Arbing. Letztlich feierte Arbing gegen St. Georgen/Lang. nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Der Sieg über St.Georgen/Lang, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Arbing von Höherem träumen. Die Union Arbing verbuchte insgesamt fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Arbing ungeschlagen ist.

St. Georgen/Langenstein bleibt weiterhin am Ende der Tabelle. Das größte Problem ist die Offensive, die erst sechs Mal in neun Spielen treffen konnte. Mit nur einem Sieg könnte man aber wieder den Anschluss nach oben herstellen.

2. Klasse Nord-Ost: Union Arbing – SPG St. Georgen/Langenstein, 5:0 (1:0)

  • 21
    Johannes Steinkellner 1:0
  • 59
    Johannes Steinkellner 2:0
  • 61
    Dominik Wohlmuth 3:0
  • 85
    Maximilian Piesch 4:0
  • 90
    Maximilian Piesch 5:0

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter