Vereinsbetreuer werden

6:1! Union Arnreit zieht Pfoser-Elf weiße Frühjahrs-Weste aus [Video]

Nach einem Unentschieden beim Aufstiegsaspiranten in Oepping, einem spielfreien Wochenende sowie sechs Siegen in den letzten acht Partien bekam es die Union St. Oswald/Haslach im Auswärtsspiel gegen die Union Arnreit mit dem Tabellenführer der 2. Klasse Nord-West zu tun. Die Mannen von Trainer Johann Pfoser mussten sich am Sonntagnachmittag nicht nur erstmals in diesem Jahr geschlagen geben, sondern gerieten böse unter die Räder. Der Ligaprimus feierte in 6:1-Schützenfest und steht nach dem fünften Sieg in Serie vor dem sofortigen Wiederaufstieg. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

 

Tabellenführer mit Start nach Maß

Noch nicht alle der knapp 200 Besucher hatten ihre Plätze eingenommen, als die weiße Weste der Gäste angepatzt wurde. Im ersten Angriff des Tabellenführers wurde Patrick Aiglstorfer im St. Oswalder Strafraum durch ein unnötiges Foul zu Fall gebracht. Der formstarke Mittelfeldspieler verwandelte den fälligen Elfmeter selbst zum 1:0. Nach dem Blitzstart bliebt die Zach-Elf am Gas und führte nach 20 Minuten bereits 3:0. Nachdem die Gäste nach einer Ecke den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten und Alexander Engleder auf 2:0 erhöht hatte, war Robert Riederer nach einem Stanglpass von Felix Koblmüller zur Stelle. Die Arnreiter wussten in der Folge mit gelungenen Spielzügen zu gefallen und kreierten weitere Chancen, beim vierten Treffer benötigte der Tabellenführer aber die Unterstützung des Gästegoalies. Nach einer Flanke von Thomas Grubhofer konnte Christian Prieschl den Ball nicht festhalten, das Leder sprang dem Keeper auf das Knie und von dort ins Tor.

 

Tor 4:0 Arnreit 37

Mehr Videos von Union M-TEC Arnreit

 

Nach Ehrentreffer macht Zach-Elf halbes Dutzend voll

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Puchberger bekamen die Zuschauer ein anderes Bild zu sehen, ließen die Hausherren die Zügel ein wenig schleifen. Die Pfoser-Elf war nun präsenter und konnte sich in Minute 50 über den Ehrentreffer freuen, als ein Schuss von Jakub Janousek unhaltbar abgelenkt wurde. Die Gäste waren nun spielbestimmend, nach einer Stunde machte die Mannschaft von Coach Herbert Zach aber den Deckel endgültig drauf. Nach einem Angriff über die linke Seite, einer Hereingabe von Engleder und einem Duell zwischen Riederer und einem Verteidiger war der Ball plötzlich im Tor. Zehn Minuten vor dem Ende stach dann auch noch ein Arnreiter Joker, machte der eingewechselte Michael Furtmüller nach einem herrlichen Lochpass von Patrick Aiglstorfer das halbe Dutzend voll und fixierte den 6:1-Kantersieg der Zach-Elf.

arnreit st-oswald lindorfer 010516 1 

Herbert Zach, Trainer Union Arnreit:
"Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient. Wenn es uns gelingt, das vorhandene Potenzial abzurufen, werden die Ergebnnisse dementsprechend ausfallen. Auch wenn es aktuell ausgezeichnet läuft und auf dem richtigen Weg sind, erwartet uns am Donnerstag im Derby in Altenfelden eine schwierige Aufgabe".

 arnreit st-oswald lindorfer 010516 2

arnreit st-oswald lindorfer 010516 3

Fotos: Manfred Lindorfer

 

Günter Schlenkrich


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter