Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

6:1! SV Haslach fegt Ganser-Elf vom Platz

SV Haslach
SK Kleinzell

Am Sonntagnachmittag empfing der SV Haslach in der 2. Klasse Nord-West den SK Kleinzell und wollte im 21. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Der seit 14. Mai 2017 ungeschlagene Tabellenführer konnte dieses Vorhaben mit einem 6:1-Schützenfest eindrucksvoll realisieren. Die Mannen von Coach Thomas Ganser hingegen gingen nach einem Remis im Hinspiel in der Copa Haslana Arena leer aus und mussten die zweite Niederlage am Stück einstecken.


SVH geht zwei Mal in Führung

Mit der ersten Chance im Spiel brachte David Fuchs den Favoriten nach nur drei Minuten in Front. Doch die rasche Führung gab der Eckerstorfer-Elf nicht die nötige Sicherheit. Denn in der Folge dominierten die Kleinzeller das Geschehen, aufgrund einer mangelnden Chancenauswertung gelang den Gästen der Ausgleich zunächst aber nicht. Ausgerechnet als der SVH den verlorenen Faden wieder aufgenommen hatte, traf Manuel Wolfmayr zum 1:1. Kurz vor der Pause hatten die Haslacher die Nase aber wieder vorne, als Julian Friedl - nach einem Foul an Jan Mittermayr - einen Elfmeter zum 2:1-Halbzeitstand verwandelte.

Keeper Oberaigner sieht Rot - dezimierter Tabellenführer macht halbes Dutzend voll

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Aigelsperger war das Spiel von einer Kleinzeller Drangperiode geprägt. Die Bemühungen die Gäste wurden aber nicht belohnt, im Gegenteil. In Minute 65 erhöhte Stefan Leitner mit einem Kopfball auf 3:1 und sorgte für klare Verhältnisse. Kurz danach, Aufregung in der Arena. Nach einem Foul von SVH-Schlussmann Jonas Oberaigner, das mit Rot für den Goalie und einen Elfmeter geahndet wurde, kam Hektik ins Spiel. Dominik Stöbich setzte den Strafstoß an die Stange, den Nachschuss parierte der eingewechselte Ersatz-Torwart Mathias Bindeus. Mit dem vergebenen Elfmeter war bei den Gästen die Moral gebrochen. Wenig später erhöhte Marco Wöhrer auf 4:1. In der Nachspielzeit machte der dezimierte Tabellenführer sogar das halbe Dutzend voll, trafen abermals Leitner und Friedl zum 6:1-Endstand. Während der SK Kleinzell am kommenden Samstag die Kicker aus St. Veit empfängt, ist der Ligaprimus tags darauf in Neufelden zu Gast.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung