ASKÖ Kirchdorf/Krems: "Underdog wird Zähne zeigen"

Die ASKÖ Kirchdorf/Krems ist seit einigen Jahren in der unteren Tabellenregion präsent und landete auch in der abgebrochenen Saison der 2. Klasse Ost nur am elften Platz. Unter Neo-Trainer Faruk Sisic, der seit letzten Winter die Verantwortung trägt, soll im Kremstal der Pfeil künftig wieder in dier richtige Richtung zeigen, möchten die Kirchdorfer in der neuen Meisterschaft den Konkurrenten auf Augenhöhe begegnen und für die eine oder andere Überraschung sorgen.

 

Je drei Zu- und Abgänge

Während David Praszna und Aldin Hodzic (beide Micheldorf) sowie Kevin Papp (Ried/Traunkreis) den Verein verlassen haben, schlüpfen mit Felix Purrer (Pettenbach) sowie Cvijetin Danisic und Elias Mitterberger, die zuletzt in Molln aktiv waren, drei neue Kicker ins ASKÖ-Trikot. "Der Kader ist nicht größerr, dafür aber jünger geworden. Auch wenn wir uns nicht namhaft verstärkt haben, verfüge ich über viele junge, hungrige Spieler, die eine verschworene Einheit bilden", ist Trainer Sisc mit seinem Personal zufrieden.

 

Intensive Vorbereitung

Nach einer langen Pause kehrten die Kremstaler Mitte Mai wieder auf den Platz zurück. "Zunächst war nur ein Gruppentraining erlaubt, haben aber dennoch eine wöchentliche Einheit absolviert. Inzwischen stehen wir in der vierten Woche der offiziellen Vorbereitung. Die Spieler arbeiten fleißig und intensiv und bin mit dem bisherigen Verlauf der Aufbauzeit zufrieden", so Sisic, der mit seinem Team am heutigen Abend, gegen Gaflenz, das erste Testspiel bestreitet. "Eigentlich wollten wir schon am vergangenen Wochenende testen, das geplante erste Match fiel jedoch aufgrund der schlechten Witterung ins Wasser".

 

"Spielen einen völlig anderen Fußball"

Nach einer längeren Durststrecke nimmt sich die ASKÖ für die neue Saison einiges vor, möchte wieder in die Spur finden und die untere Tabellenregion verlassen. "Ich bin von den Qualitäten meiner jungen Mannschaft überzeugt und sicher, dass wir mit den hinteren Plätzen nichts zu tun haben werden. Wir spielen inzwischen einen völlig anderen Fußball und wollen für einige Überraschungen sorgen. Ich denke, dass der Underdog im Herbst Zähne zeigen wird", meint Faruk Sisic. "Nach den Leistungen in den vergangenen Jahren werden uns die Gegner vermutlich unterschätzen. Wir wollen uns ansprechend präsentierten und in der Tabelle so weit nach oben wie möglich klettern. Für welchen Platz es am Ende reichen wird, werden wir sehen".

 

Zugänge:
Felix Purrer (zuletzt Union Pettenbach)
Cvijetin Danisic (zuletzt SPG SV Molln)
Elias Mitterberger (SPG SV Molln Reserve)

Abgänge:
David Praszna (SV Micheldorf)
Aldin Hodzic (SV Micheldorf Juniors)
Kevin Papp (Union Ried/Traunkreis)

Transferliste

Testspiele-Übersicht


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter