Vereinsbetreuer werden

SV Micheldorf Juniors wollen mittelfristig in die 1. Klasse - Cheftrainer Philipp Rohrauer im Interview!

Während es bei der ersten Mannschaft des SV Micheldorf in der vergangenen Herbstmeisterschaft nicht ganz so gut lief, freute man sich zumindest bei den Juniors über einen klar erkennbaren Aufwärtstrend. Das Team von Headcoach Philipp Rohrauer wusste vor allem im ersten Durchgang der Hinrunde zu überzeugen, bis man schließlich im Endspurt etwas nachließ und ganze vier Mal en suite 1:0-Unentschieden spielte - eine etwas deprimierende Durststrecke. Oben genannter Cheftrainer stand Ligaportal Rede und Antwort zur abgelaufenen Hinrunde, der Personalsituation und der Ambitionen seiner Mannschaft.

Ligaportal: Wie zufrieden seid ihr mit der abgelaufenen Hinrunde?

Rohrauer: „Wir hatten am Schluss vier Unentschieden in Serie und eine Niederlage, das war ein wenig bitter. Sonst wäre es sicher noch zufriedenstellender gewesen, da haben wir uns aber auch die Ergebnisse selber zuzuschreiben, vor allem bei den Remis.“

Ligaportal: Was hat Ihrer Meinung nach konkret gut funktioniert und wo sieht man eventuell noch Verbesserungsbedarf?

Rohrauer: „Was sicher gut funktioniert hat war die Integration der jungen Spieler in die Mannschaft. Wir mussten da fast eine neue Mannschaft aufbauen, das hat wirklich gut geklappt. Wir sind auch viel effektiver geworden, müssen aber noch etwas reifen. Dadurch, dass wir ein junges Team haben, haben wir viele unnötige Fehler gemacht - rote Karten, Gegentore und viele vergebene Chancen.“

Ligaportal: Gab es bei euch personelle Veränderungen im Winter? 

Rohrauer: „Zwei Spieler sind in den Kader der Kampfmannschaft hochgezogen worden. Das sind Maximilian Rotschopf und Felix Weinberger. Zwei weitere Spieler machen in der Hinrunde eine Pause, weil sie in der Schule Stress haben. Einen Zugang haben wir auch, Martin Walch wechselt von der Union Schlierbach zu uns und wird uns im Sturm sicher gut tun.“

Ligaportal: Was nehmt ihr euch für die Rückrunde vor?

Rohrauer: „Unser Ziel ist eigentlich die Leistungen zu festigen und die Mannschaft zu verstärken und konstanter zu machen. Platztechnisch wollen wir uns in der Top-4 platzieren, dann wäre es eine sehr gute Saison gewesen. Wenn wir aber nur unter die ersten sechs kommen, sind wir auch zufrieden.“

Ligaportal: Habt ihr langfristig Ambitionen in Richtung Aufstieg oder seht ihr euch rein als Entwicklungsmannschaft?

Rohrauer: „Wir sind natürlich eine Entwicklungsmannschaft, das ist man als 1b immer. Unser Ziel ist aber dennoch, eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen, die spätestens nächstes Jahr vorne um den Aufstieg mitspielen will. Wir wollen mittelfristig schon in die 1. Klasse, wenn nicht sogar in die Bezirksliga. Das ist aber mit einer 1b immer schwierig.“

Bisherige Zugänge (Stand 06.02.22):

Martin Walch (Union Schlierbach)


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter