U17-Spieler schießt bei Startelfdebüt Union Hofkirchen/Traunkreis zu Punktgewinn gegen FC Aschach

Die elfte Runde der 2. Klasse Ost powered by Pizzeria Valentino in Weyer hielt für die Fans unter anderem das Spiel zwischen der Union Hofkirchen und dem FC Aschach an der Steyr bereit. Der zuletzt wieder erstarkte FC Aschach sollte sich am heutigen Tag in Hofkirchen äußerst schwer tun und trotz vieler Spielanteile über eine Punkteteilung nicht hinaus kommen. Die Geschichte des Spiels schrieb am heutigen Tag ein ganz junger Akteur.

 

Erste Halbzeit ohne Highlights

Vor etwa 150 Zuschauern entwickelte sich in Hofkirchen von Beginn an ein spannendes Spiel. Im ersten Durchgang, soviel sei vorweggenommen, blieben die großen Szenen zunächst aber aus. Eine mit U17-Spieler gespickte Mannschaft der Union Hofkirchen hielt in den ersten 45 Minuten mit der Wittmann-Elf aus Aschach an der Steyr gut mit und ließ zunächst nicht allzu viel anbrennen. Beide Mannschaften blieben in ihrem Offensivspiel jedoch einiges schuldig, weshalb es mit einem im Endeffekt nicht ungerechten 0:0 in die Hofkirchner Katakomben ging.

Aschach am Ende dem Sieg näher

In der zweiten Halbzeit dauerte es schließlich nur fünf Minuten, bis die Heimischen jubeln durften. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld auf die Seite wurde der Ball anschließend zurück in die Mitte gespielt wo bereits der junge Florian Gruber lauerte und die Union Hofkirchen als U17-Spieler mit 1:0 in Führung schoss. Für Gruber, der in der Vorwoche gegen den SV Weyer debütierte, war dies das erste Spiel von Anfang an. Ein Wermutstropfen war aber auch hier dabei, zumal der junge Mann beinahe zweimal getroffen hätte, jedoch mit Pech am Aluminium scheiterte. Der FC Aschach war spätestens ab diesem Zeitpunkt aber die bessere Mannschaft. Die Wittmann-Elf reagierte mit wütenden Angriffen und wurde schließlich mit einem Treffer Marke "Tor des Monats" von Christian Seimair mit dem 1:1-Ausgleich belohnt. Die Aschacher drückten in der Schlussphase sogar noch auf das 1:2, welches aber nicht mehr gelingen wollte. Weil auch die Hofkirchner im Konter nicht reüssieren konnten, blieb es schlussendlich beim 1:1-Unentschieden.

Stimme zum Spiel:

Michael Machreich, (Trainer Union Hofkirchen im Traunkreis):

"Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung. Wir sind schlecht in diese Saison gestartet, das war heute aber eine gute Vorstellung. Wir spielen derzeit mit vier bis fünf U17-Spielern, haben brav gespielt. Wir sind durch ein anscheinend leicht abseitsverdächtiges Tor mit 1:0 in Führung gegangen, Aschach hat aber per Tausendguldenschuss ausgeglichen. Dann war es ein Kampf auf Biegen und Brechen, wobei man sagen muss, dass Aschach hier sehr gedrückt hat, Aschach zum Schluss besser war."


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter