Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Losenstein fügt (Ex-)Tabellenführer erste Saisonniederlage zu

In der siebenten Runde der 2. Klasse Ost gastierte der SV DANA-Türen Spital am Pyhrn beim SV Losenstein. Aufgrund der Tabellensituation durfte diese Partie zu Recht als Spitzenspiel bezeichnet werden. Während sich die Hausherren mit drei Siegen, einem Remis und lediglich einer Niederlage zuletzt an die Spitzengruppe anheften konnte, stehen die Gäste aus Spital/Phyrn mit 13 Punkten an der Tabellenspitze. Der SV Losenstein ist aber bekanntlich bärenstark auf der heimischen Anlage und konnte mit einem 2:1 den nächsten Heimsieg feiern und somit Spital die erste Niederlage der laufenden Saison zufügen.

 

Nullnummer zur Pause

Schiedsrichter der Partie war Klaus Schuster vor rund 100 Zusehern am Sportplatz des SV Losenstein. Eben jenen wurde in den ersten 45 Minuten eine ausgeglichene erste Halbzeit geboten. Nachdem sich beide Teams zunächst etwas abtasteten, wurden sie in weiterer Folge immer mutiger im Spiel nach vorne. Da aber bei beiden Mannschaften im ersten Spielabschnitt die nötige Durchschlagskraft fehlte, entwickelten sich überwiegend bloß Halbchancen auf beiden Seiten. Somit ging es mit 0:0 auch in die Halbzeit.

Losenstein erkämpft sich drei Punkte

Der SV Losenstein kam mit einer taktischen Umstellung aus der Kabine, welche sich auch wenige Sekunden nach Wiederbeginn gleich auszahlen sollte. Nach einem herrlichen Seitenwechsel von Niedermair auf Blasl, bediente dieser den im Rückraum wartenden Daniel Luister, der zur schnellen Führung für die Heimischen traf. Nach dem Führungstreffer für Losenstein kamen die Gäste immer besser ins Spiel, scheiterten zunächst aber das ein ums andere Mal am Ausgleichstreffer. Dieser sollte dann aber nach gut einer Stunde doch noch gelingen. Nach einem Eckball kam Renail Husic völlig freistehend ans Leder und drückte den Ball zum 1:1 über die Linie. Danach beruhigte sich das Spielgeschehen wieder etwas, ehe sechs Minuten später Losenstein erneut in Führung gehen konnte. Nach einem katastrophalen Fehlpass der Hintermannschaft der Gäste kam Christian Gröbl an den Ball, der von der Strafraumgrenze aus Gäste-Goalie Biljesko zum 2:1 überwinden konnte. In der Schlussphase kämpfte der SV Losenstein beherzt um die drei Punkte und konnte immer wieder durch Entlastungsangriffe gefährlich vor dem gegnerischen Tor werden. Da man allerdings bei den besten Chancen zweimal allein vor dem Torhüter scheiterte, blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, ehe Schiedsrichter Schuster die Heim-Elf nach 93 Minuten erlöste. Somit gewinnt der SV Losenstein beim bisherigen Tabellenführer aus Spital/Phyrn mit 2:1 und klettert damit auf Tabellenplatz vier vor.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung