Unglaublich! 10 Micheldorfer machen halbes Dutzend voll

Micheldorf Juniors
ASKÖ Kirchdorf/Kr.

In der 2. Klasse Ost empfingen die GTech Juniors SV Micheldorf in der 13. Runde die ASKÖ Kirchdorf/Krems zum Duell zweier Nachbarn aus der unteren Tabellenregion. Zwei Wochen nach einem 6:4-Heimsieg gegen Mario Neustift ließ es die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten in der cool & fair Arena erneut krachen und feierte eine 6:3-Erfolg. Der vierte Saisonsieg der Juniors ist bemerkenswert, da die Micheldorfer nach einem frühen Platzverweis rund 60 Minuten lang nur zu zehnt waren. Trotz numerischer Überzahl geriet die Rohrauer-Elf unter die Räder und verabschiedete sich mit der zweiten Niederlage in Folge in die Winterpause.

Eckhart bringt Juniors in Führung und sieht Rot

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Staudinger begegneten sich die Tabellennachbarn auf Augenhöhe. In Minute 25 eröffnete der junge Tobias Eckhart den Torreigen und brachte die Juniors in Front. Sieben Minuten später war für den Torschützen das Spiel zu Ende, als der 17-Jährige wegen Torraub Rot sah. Die dezimierten Micheldorfer ließen sich davon aber nicht beirren und legten kurz vor der Pause ein Tor nach - Kapitän Martin Walch traf ins Schwarze und fixierte den 2:0-Halbzeitstand.

Dezimierte Micheldorfer machen halbes Dutzend voll

Die zehn Micheldorfer kehrten entschlossen auf den Platz zurück und erzwangen zwei Minuten nach Wiederbeginn die Vorentscheidung - wieder war es Walch, der einen Elfmeter zu seinem zwölften Saisontreffer verwandelte. Trotz Unterzahl spielten sich die Juniors in der Folge in einen Rausch und erhöhten durch Tobias Hankiewicz und Paul Zamecek auf 5:0. Erst als die Messe gelesen war und den Hausherren die Kräfte schwanden, wusste auch die Rohrauer-Elf, wo das Micheldorfer Tor steht. Binnen fünf Minuten verkürzten Bojan Vidackovic und Kapitän David Praszna auf 5:2. Doch 120 Sekunden später machte Gregor Pernkopf für die Heimischen das halbe Dutzend voll. In der Schlussminute konnten die geschlagenen Kirchdorfer das Ergebnis korrigieren, als Aldin Hodzic einen Strafstoß zum 6:3-Endstand verwertete.

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter