Kirchmayr schießt Reichraming zum Sieg bei Losenstein

SV Losenstein
SV Reichraming

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Reichraming mit 2:1 gegen den SV Losenstein gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Selten ist ein Spiel in der 2. Klasse so gut besucht wie es dieses war. Ganze 300 Zuschauer hatten sich am Sonntag entschlossen auf den Sportplatz des SV Losenstein zu pendeln. Zu Beginn war es eine recht ausgeglichene Partie, keiner wusste gute Chancen vorzuweisen. Spannend war es dennoch, gab es viele Zweikämpfe und ein hohes Tempo zu sehen. Vor dem Seitenwechsel sorgte Hannes Steindler mit seinem Treffer jedoch noch für eine kalte Dusche für Losenstein.

Es bleibt knapp, Reichraming hat aber die Nase vorne

Reichraming führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Jetzt erst recht, dachte sich Benjamin Garstenauer, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (51.). Julian Kirchmayr brachte dem SV Reichraming nach 64 Minuten die 1:2-Führung und damit den Sieg. Die Partie entwickelte sich anschließend zu einem richtigen Kampf, was sich in den insgesamt zehn gelben Karten widerspiegelte. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen stand der Auswärtsdreier für den Gast. Der SV Losenstein wurde mit 1:2 besiegt.

Losenstein steht nach drei Runden auf dem siebten Platz und konnte sich vier Punkte erspielen.

Reichraming hält bei sieben Punkten und ist weiter vorne dabei.

2. Klasse Ost: SV Losenstein – SV Reichraming, 1:2 (0:1)

  • 45
    Team - SV ReichramingHannes Steindler 0:1
  • 51
    Team - SV LosensteinBenjamin Garstenauer 1:1
  • 64
    Team - SV ReichramingJulian Kirchmayr 1:2


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter