St. Valentin 1b mit Heimniederlage gegen Wartberg/Kr.

ASK St. Valentin 1b
Union Wartberg/Kr.

Die Sportunion Wartberg an der Krems erreichte einen 1:3-Auswärtserfolg beim ASK St. Valentin 1b. Auf dem Papier ging die Union Wartberg/Kr. als Favorit ins Spiel gegen St. Valentin 1b – der Endstand bestätigte diesen Eindruck.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Fabian Urban sein Team in der 14. Minute. Für das 1:1 von Wartberg/Kr. zeichnete Hrvoje Markunovic verantwortlich (23.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Darko Mijatovic in der 28. Minute. Die Sportunion Wartberg an der Krems führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung.

 

Kein Comeback

Im zweiten Durchgang blieb der knappe Vorsprung lange bestehen. Erst kurz vor Schluss traf Thomas Pannhuber für die Gäste (93.). Zum Schluss feierte die Union Wartberg/Kr. einen dreifachen Punktgewinn gegen den ASK St. Valentin 1b.

St. Valentin 1b bleibt damit weiterhin auf dem vorletzten Platz. Nur einen Sieg konnten die Juniors holen, mussten dafür elf Niederlagen einstecken. Mit nur fünf erzielten Toren stellt man die harmloseste Offensive der ganzen Liga.

Die Sportunion Wartberg an der Krems machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang acht wieder. Nach dieser Partie kommen die Gäste auf fünf Siege und sieben Niederlagen, stehen daher mit 15 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

2. Klasse Ost: ASK St. Valentin 1b – Sportunion Wartberg an der Krems, 1:3 (1:2)

  • 14
    Fabian Urban 1:0
  • 23
    Hrvoje Markunovic 1:1
  • 28
    Darko Mijatovic 1:2
  • 93
    Thomas Pannhuber 1:3

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter