Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Süd-Ost

Kadererweiterung in Steinhaus

Im Vorjahr kam die Union Steinhaus  als Vierter ins Ziel und schrammte knapp an der Relegation vorbei. In der aktuellen Saison der 2. Klasse Süd-Ost ist die Mannschaft von Trainer Heinz  Nowotny nur im  Mittelfeld der Tabelle präsent und erreichte in der Hinrunde lediglich den sechsten Rang. "Aufgrund der kräftigen Kaderveränderung im letzten Sommer hat es eine Zeitlang gedauert, bis sich die Mannschaft gefunden hat. Darum sind wir schlecht gestartet und früh ins Hintertreffen geraten. In der zweiten Herbsthälfte ist es dann aber ganz gut gelaufen", erklärt Sportchef Stefan Edthaler, der in der Winterpause fünf Kicker nach Steinhaus lotste.

 

Nach Fehlstart, sechs Spiele ohne Niederlage - Probleme in der Offensive

In den ersten sechs Runden musste die Union vier Niederlagen einstecken. In der Folge blieb die Nowotny-Elf ungeschlagen und verzeichnete in den übrigen sechs Spielen jeweils drei Siege und Unentschieden. "Aufgrund der Kaderveränderung musste Trainer Nowotny eine Mannschaft formen und haben am Beginn der Saison leider einen Rückstand aufgerissen. Auch wenn es dann gut gelaufen ist, sind wir vom Vorderfeld der Tabelle relativ weit entfernt", so Edthaler, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in der Fremde behielt der Sechstplatzierte zwei Mal die Oberhand. Nur vier Mannschaften kassierten weniger Gegentore, aber lediglich drei Teams durften weniger Treffer bejubeln. "Wir haben zu wenig Tore erzielt. In der Offensive ist unser Spiel auf Sandor Maroti und Milan Perac zugeschnitten. Wenn die beiden nicht getroffen haben, hatten wir Probleme", weiß der Sportchef, wo der Schuh drückt.

 

Fünf neue Kräfte

Mit Dino Coralic (Hertha Wels) hat ein Spieler den Verein verlassen. Beim Trainingsauftakt durfte Coach Nowotny jedoch fünf neue Kräfte begrüßen. Neben Branko Cvrtak (Gunskirchen), Markus Schwarzlmüller (Thalheim) und dem Kroaten Andreas Marijanovic ergänzen Mohamed Ali Mezzi und Anes Harbas (beide ESV Wels) den Kader. "In der Winterpause ist es uns gelungen, den Kader breiter aufzustellen", ist Stefan Edthaler mit den Transferaktivitäten zufrieden.

 

Erfolgreiche Testspiele - Rangvervesserung erwünscht

Nach drei Testspielen (7:0 gegen St. Agatha (4:0 gegen Sattledt Reserve und 2:2 gegen Kematen/Innbach) ist bei der heutigen Meisterschaftsgeneralprobe der UFC Ternberg der Gegner. "Die Leistungen in den Testspielen waren in Ordnung und auch die Vorbereitung ist gut verlaufen", so Edthaler. "Große Sprünge sind im Frühjahr vermutlich keine möglich, in der Tabelle soll es jedoch um den einen oder anderen Platz nach vorne gehen. Zudem werden wir in der Rückrunde versuchen, den Aufstiegsaspiranten Punkte abzuknöpfen".

 

Zugänge:
Branko Cvrtak (Union Gunskirchen)
Markus Schwarzlmüller (Union Thalheim)
Mohamed Ali Mezzi (ESV Wels)
Anes Harbas (zuletzt ESV Wels)
Andreas Marijanovic (Kroatien)

Abgang:
Dino Coralic (WSC Hertha)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
7:0 gegen UFC St. Agatha (2WN)
4:0 gegen ATSV Sattledt Reserve (LLW)
2:2 gegen SV Kematen/Innbach (2MW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung