FC Edt zwingt engagierte FC Wels Juniors in die Knie und springt auf Platz drei [Video]

Am Sonntagnachmittag kam es im Rahmen der zehnten Runde in der 2. Klasse Süd-Ost zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Edt und den FC Wels Juniors. Die Mannschaft von Otmar Wiesbauer legte einen sehr ordentlichen Saisonstart hin und ist nach neun Runden im Vorderfeld der Tabelle zu finden. Auch die jungen Welser konnten bereits drei Siege einfahren, in der Defensive klappt es bei den Messestädtern bislang aber überhaupt noch nicht und so stellt man mit 43 Gegentoren die Schießbude der Liga dar. In Edt musste sich das Team von Goran Kartalija knapp geschlagen geben, zeigte dabei aber eine engagierte Leistung.

 

Ramazan Sen bringt Edt mit Doppelpack in Führung

Vor nur rund 40 Zuschauern in Edt brauchte das Spiel etwas um an Fahrt aufzunehmen. Die Hausherren waren nicht richtig im Spiel und konnten den jungen Gästen nicht ihr gewohntes Spiel aufzwingen. Aber auch auf Seiten der Gäste kam offensiv in der Anfangsphase herzlich wenig. Die erste Chance fand Edt nach einer halben Stunde vor, als Osman Karacam bei einem Kopfball an Wels-Goalie Philipp Bauer scheiterte. In der 35. Minute machte es die Wiesbauer-Elf dann aber besser: Ramazan Sen wurde nach einem Abschlag von einem Mitspieler mustergültig in den Lauf bedient, umkurvte den Torhüter und schob zur 1:0-Führung ein. 

Tor 1:0 FC Edt 36

Mehr Videos von FC Gartner Edt

Danach hatten die Hausherren noch zwei gute Chancen durch Mohamed Sarhan und Petru Maxim, die allerdings nicht verwertet werden konnten. Kurz vor der Pause gelang Edt dann aber doch noch der zweite Treffer an diesem Tag, und wieder war es Ramazan Sen, der nach einem Eckball am höchsten stieg und per Kopfball den 2:0-Pausenstand erzielte.

 

Kartalija-Elf gelingt Anschlusstreffer - Edt rettet Vorsprung über die Zeit

Nach einer deftigen Kabinenansprache von Trainer Otmar Wiesbauer kamen die Hausherren motivierter aus der Pause und spielten nun etwas gefälliger. Bis zur ersten Chance dauerte es nur knapp zehn Minuten, als Osman Karacam alleine vor dem Gehäuse am Welser Keeper Bauer scheiterte. Dies war allerdings auch die einzige nennenswerte Offensivaktion der Heimischen im zweiten Durchgang, denn danach verflachte das Spiel von Edt wieder etwas. Und so kam Wels in der 73. Minute gar nicht unverdient zum Anschlusstreffer, als Mario Jakovljevic per Abstauber nach einem Schuss von Enis Kolakovic zur Stelle war. Trotz der Bemühungen der Gäste den Ausgleich zu erzielen gelang dieser nicht mehr und Edt konnte den knappen Vorsprung gegen engagiert auftretende Welser über die Zeit retten. Edt springt mit diesem Sieg auf Tabellenplatz drei, die Wels Juniors bleiben auf dem zehnten Rang.

 

Gerhard Ott, Co-Trainer FC Edt:
"Wir haben uns heute extrem schwer getan um ins Spiel zu finden, vielleicht haben die Jungs den Gegner auch einfach etwas unterschätzt. Die Leistung unserer Mannschaft war somit heute nicht unbedingt überragend und die jungen Welser hätten sich durch ihr engagiertes Auftreten durchaus einen Punkt verdient gehabt."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter