6:1! SV Pfaffstätt meldet sich mit Kantersieg zurück im Aufstiegskampf

SV Pfaffstätt
St. Peter a.H.

In der 23. Runde der 2. Klasse Süd-West empfing der SV Pfaffstätt die Sportunion Raiffeisen St. Peter am Hart. Während der Herbstmeister im Frühjahr bislang nicht wirklich auf Touren kam, konnte die Union in den letzten beiden Partien - in Hochburg und gegen Geretsberg - zwei Aufstiegsaspiranten besiegen. Am Sonntagnachmittag war für die Mannen von Trainer Josef Hartl aber Schluss mit lustig. Nach einer 1:5-Klatsche im Hinspiel gerieten die St. Peterer im Mattigstadion mit 1:6 unter die Räder und mussten nach der fünften Auswärtsniederlage die Heimreise mit schwerem Gepäck antreten. Die Penninger-Elf hingegen ist der Gewinner des aktuellen Spieltages, trennen den SV nach dem erst zweiten Rückrunden-"Dreier" vom Relegationsplatz nur noch zwei Punkte.


Herbstmeister mit Blitzstart und Doppelschlag kurz vor der Pause

Jene Zuschauer, die den Weg ins Stadion nicht rechtzeitig gefunden hatten, versäumten den Beginn des Torreigens. Schiedsrichter Bobaj hatte das Match geradeerst angepfiffen, als der Ball auch schon im Netz zappelte - Daniel Huber schloss den ersten Pfaffstätter Angriff erfolgreich ab. Nach den beiden Achtungserfolgen in den letzten beiden Spielen hätte sich die Hartl-Elf den Start ganz anders vorgestellt. Mitte der ersten Halbzeit musste Gästegoalie Adrian Dragomir erneut hinter sich greifen, dieses Mal war Eniz Bahtic erfolgreich. Kurz vor der Pause war die Messe gelesen. Zunächst traf Jung-Kicker Matthias Ibertsberger ins Schwarze, fünf Minuten später verwandelte Bahtic einen Elfmeter zum 4:0-Halbzeitstand.

Pfaffstätter Joker sticht doppelt

Da die Entscheidung schon vor der Pause gefallen war, ließen es die Pfaffstätter im zweiten Durchgang ruhiger angehen. Mit der Einwechlung von Simon Bendlinger bewies SV-Coach Philipp Penninger ein glückliches Händchen. Nach 70 Minuten stach der Joker, erhöhte Bendlinger auf 5:0. Die Gäste waren längst geschlagen, in Minute 85 durfte sich die Union aber zumindest über den Ehrentreffer durch Christian Tudan freuen. In der Schlussminute machte der Herbstmeister das halbe Dutzend voll, fixierte abermals Bendlinger den 6:1-Kantersieg des SV Pfaffstätt. Die Penninger-Elf trifft am kommenden Samstag in Hochburg auf den Tabellenführer und vermutlichen Meister, tags darauf empfängt die Union St. Peter mit den Kickern aus Pischelsdorf einen weiteren Aufstiegsaspiranten. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter