2. Klasse Süd: Vorschau und Experten-Tipp

altExklusiv auf unterhaus.at nimmt Andreas Reisenberger, Sportchef des ASKÖ Pinsdorf, die Vorschau auf den zwölften Spieltag der 2. Klasse Süd vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nach einem guten Saisonstart ist der Absteiger in den letzten Wochen außer Tritt geraten und kassierte in den vergangenen fünf Runden vier Niederlagen. Der Sportchef hofft im Spiel gegen Bad Ischl 1b nicht nur auf einen Auswärtssieg, sondern sagt im Kracher der Runde zwischen Oberwang und Kammer auch den ersten Punkteverlust des Tabellenführers vorher.

Samstag, 14 Uhr, SV Gmundner Milch 1b - SV Traunkirchen  Tipp:  4:1
Traunkirchen konnte zwar am vergangenen Wochenende gegen Bad Ischl 1b den ersten Saisonsieg feiern und zugleich die "Rote Laterne" abgeben, gegen das andere 1b-Team wird es aber nicht für einen weiteren Punktezuwachs reichen. Denn die Gmundner konnten zuletzt drei Siege in Folge feiern und sind einfach die bessere Mannschaft.

Samstag, 14 Uhr, ASKÖ Ebensee - SV Aurach  Tipp:  0:2
Den  Ebenseern fehlt zwar nur ein einziges Tor, um die "Rote Laterne" abzugeben, die Mannschaft ist aber schon seit Jahren auf den letzten Plätzen zu finden. Auch am Samstag wird die Haischberger-Elf leer ausgehen und gegen die konterstarken Auracher Saisonniederlage Nummer neun hinnehmen müssen.alt

Sonntag, 14 Uhr, SV Zebau Bad Ischl 1b - ASKÖ Pinsdorf  Tipp:  1:2
In den letzten fünf Runden haben wir vier Mal verloren, die Mannschaft ist deshalb dementsprechend verunsichert. Es wird zwar kein Spaziergang werden, aber ich denke, dass wir am Sonntag wieder auf die Siegerstraße zurückfinden werden. Der "zweite Anzug" des OÖ-Ligisten konnte in den letzten sieben Spielen nur einen einzigen Punkt ergattern und hat zudem im Herbst bislang nur sechs Tore erzielt.

Sonntag, 14 Uhr, ASKÖ Steyrermühl - Union Raiffeisen Zell am Moos  Tipp:  2:1
Die Zeller spielen eine gute Saison und haben die Aufstiegsplätze noch nicht aus den Augen verloren. Meiner Meinung nach wird die Rindberger-Elf aber am Sonntag verlieren, denn Steyrermühl konnte sich nach einer durchwachsenen Saison zuletzt doch etwas festigen.

Sonntag, 14 Uhr, Union Oberwang - SK Kammer  Tipp:  1:1
Dieses Spiel ist natürlich der absolute Kracher der Runde. Egal wie es auch endet, haben beiden Mannschaften die allerbesten Chancen, am Ende der Saison den Aufstieg zu schaffen. Oberwang konnte die bisherigen zehn Spiele zwar allesamt gewinnen, Kammer wird aber hochmotiviert in die Partie gehen, weshalb ich den Gästen einen Punkt auch durchaus zutraue.

Sonntag, 14 Uhr, SV Attersee - SV St. Wolfgang  Tipp:  1:4
Gegenüber den vergangenen Jahren konnte sich Attersee in dieser Saison zwar etwas steigern, gegen das zuletzt spielfreie St. Wolfgang wird die Mannschaft aber keine Chance haben. Denn die Durkovic-Elf verfügt mit Eisl über einen exzellenten Stürmer und hat zudem die Aufstiegsplätze noch nicht abgeschrieben.

Spielfrei:  SV Ebensee


Günter Schlenkrich

Foto: Helmut Klein / www.picturesexclusive.com

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter