SV Roitham: Verstärkungen an der Angel

Im Vorjahr war der SV Roitham in der Gruppe Süd-Ost aktiv und kam dort als Dritter ins Ziel. Nach dem Wechsel in die 2. Klasse Süd mischt die Elf rund um Spielertrainer Roman Messics auch in der angestammten Liga in der Tabelle ganz vorne mit und überwintert als Dritter nur drei Punkte hinter dem Relegationsplatz. "Wir sind gut durch den Herbst gekonmen, mit dem bisherigen Abschneiden zufrieden und konnten uns eine ausgezeichnete Ausgangsposition verschaffen", hofft Sektionsleiter Johannes Stöttinger, dass das zweite Jahr nach dem Abstieg das letzte in der 2. Klasse ist.

 

Starke Hinrunde - 13 Sagi-Tore

Der Liga-Neuling kam exzellent aus den Startblöcken und fuhr in den ersten fünf Runden vier "Dreier" ein. Die Messics-Elf wusste auch in der Folge zu gefallen und feierte in den übrigen acht Spielen vier weitere Siege. "Wir konnten immerhin 27 Punkte sammeln und sind auf Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Es ist über weite Strecken super gelaufen, die unnötige Heimpleite gegen Aurach hat aber weh getan. Zudem haben wir im Sechs-Punkte-Spiel gegen Ebensee einen schwarzen Tag erwischt", so Stöttinger, der sich über fünf Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhr der Aufstiegsaspirant drei "Dreier" ein. Obwohl vier Mannschaften öfter ins Schwarze trafen - Gabor Sagi zeichnete für 13 der 35 Roithamer Treffer verantwortlich - und sogar fünf Teams weniger Gegentore kassierten, überwintert der SVR auf Rang drei. "Vorne haben wir regelmäßig getroffen und zudem nicht allzu viele Tore kassiert. Es hat im Herbst fast alles gepasst und sind am richtigen Weg", meint der Sektionsleiter.

 

Verstärkungen im Anflug

Beim Trainingsauftakt wird Roithams Spielertrainer neben den "üblichen Verdächtigen" vermutlich auch einige neue Kicker begrüßen können. "Wir wollen uns punktuell verstärken und haben mit einigen Spielern auch schon vielversprechende Gespräche geführt. Es sieht ganz gut aus, fix ist aber noch nichts. Klappt alles, sollten wir mit zwei, drei neuen Kräften in die Rückrunde gehen", kündigt Johannes Stöttinger Transfers an. Mit dem Beginn der Vorbereitung tritt Mitte Januar das "Unternehmen Aufsieg" in die entscheidende Phase. Im ersten von sieben Testspielen messen die Roithamer am 19. Januar mit den Kickern aus Lambach die Kräfte.

 

"Würden uns auch über die Relegation freuen"

Der SVR liebäugelt mit der Rückkehr in die 1. Klasse, auf dem Weg dorthin erwartet die Messics-Elf aber eine ebenso schwierige wie spannende Rückrunde. "Wir wollen am Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz stehen und würden uns auch über die Relegation freuen. Da die 1. Klasse Süd - mit vielen Derbies - unsere Liga ist, streben wir den Aufstieg an", erläutert der Sektionsleiter das Saisonziel. "Aber es wird im Frühjahr nicht einfach, zumal nicht nur Herbstmeister Scharnstein und der Zweite aus Ebensee unsere Konkurrenten sind. Auch Oberwang, Zell und Gampern muss man auf der Rechnung haben".

 

Spieler der Herbstsaison 2018 - Endergebnis

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter