Überraschender Trainerwechsel und Kaderveränderung in Aurach

Nach einem achten Platz im Vorjahr kletterte der SV Aurach in der aktuellen Saison der 2. Klasse Süd in die obere Hälfte der Tabelle und beendete die Hinrunde am sechsten Rang. "Der Herbst war von einem ständigen Auf und Ab geprägt, konnten die Pflichtsiege einfahren, haben jedoch einige empflindliche Niederlagen einstecken müssen. Da die Kadertiefe gefehlt hat, hat es gegen die Top-Teams nicht gereicht und überwintern im Niemandsland der Tabelle", erklärt Sektionsleiter Johann Kunesch.

 

Höhen und Tiefen - viele Tore, vorne und hinten

Nach einem Auftaktsieg gegen Neukirchen ergatterte der SVA in den drei folgenden Spielen nur einen Punkt. Danach wussten die Auracher über weite Strecken zu gefallen und fuhren in den nächsten sieben Partien vier "Dreier" ein, ehe sich der Sechstplatzierte mit einer Niederlage in St. Wolfgang in die Winterpause verabschiedete. "In einigen Spielen waren die Leistungen in Ordnung, in Summe hat aber die nötige Konstanz gefehlt und sind ab und an auseinandergebrochen", spricht der Sektionsleiter die 0:5-Klatsche gegen Regau an. Die Durgutovic-Elf feierte drei Heimsiege und behielt in der Fremde zwei Mal die Oberhand. Lediglich die Top-Vier der Tabelle trafen öfter ins Schwarze, aber auch nur die letzten Drei kassierten mehr Gegentore. "Vorne haben wir regelmäßig getroffen, mit 31 Gegentoren aber viel zu viele erhalten und darum hat es für einen Platz weiter vorne in der Tabelle nicht gereicht. Demzufolge hält sich die Zufriedenheit in Grenzen", so Kunesch.

 

Trainerwechsel - vier neue Kräfte und zwei Abgänge

Nach nur einem Jahr endete im Winter die Tätigkleit von Edvin Durgutovic, schwingt der Trainer nun in Altmünster das Zepter. "Der Trainerwechsel war nicht geplant. Edvin hat mich zwar in Kenntnis gesetzt, aufhören zu wollen, aber schon am nächsten Tag wurde er in Altmünster als neuer Coach präsentiert. Nichtsdestotrotz sind wir auf der Suche nach einem Nachfolger in den eigenen Reihen fündig geworden und geben dem bisherigen Reserve-Trainer, David Macheiner eine Chance", weiß Johann Kunesch. Der neue Übungsleiter konnte mit Lukas Kasper (Neukirchen/Vöckla), Isa Bektik (Attnang) und Stefan Loch (Regau) sowie Adnan Tajar, der zuletzt in Deutschland aktiv war, vier neue Kräfte begrüßen. Julian Bartl (Vorchdorf) und Samir Felic (Steyrermühl) haben den Verein hingegen verlassen. "Auch wenn Kasper eine Knie-Operation hinter sich hat und Loch zuletzt nicht aktiv war, ist es uns mit den Transferaktivitäten gelungen, den Kader etwas breiter aufzustellen und den Konkurrenzkampf zu beleben", meint der Sektionsleiter.

 aurach baustelle 20200218 160649

aurach baustelle 20200218 160549

Trainingslager im Burgenland - keine großen Sprünge möglich

Der SVA hat bislang zwei Testspiele bestritten: 2:0 gegen Vöcklabruck und 0:8 gegen Altmünster. Am 27. Februar schlagen die Kicker ihre Zelte im Burgenland auf und halten in Stegersbach ein Trainingslager ab. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation ist für die Auracher mehrt als der fünfte Platz vermutlich nicht möglich. "Vielleicht können wir die Lenzinger noch abfangen, im Frühjahr geht es aber auch darum, in der Tabelle nicht abzurutschen. Wir arbeiten an der Stabilität bzw. Minimierung der Gegentore, wollen eine anständige Rückrunde spielen und in der nächsten Saison Gas geben", so Kunesch. "Derzeit ist unser Sportgelände eine Baustelle, es wird ein Klubheim und eine Tribüne erreichtet. Wir freuen uns schon auf den 17. Mai, denn bei der Frühjahrs-Heimpremiere gegen Oberwang sollte das Vereinsgebäude bezugsfertig sein".

 

Zugänge:
David Macheiner, Trainer (bisher eigene Reserve)
Lukas Kasper (zuletzt Union Neukirchen/Vöckla)
Isa Bektik (FC Attnang Reserve)
Stefan Loch (zuletzt Union Regau)
Adnan Tajar (Deutschland)

Abgänge:
Edvin Durgutovic, Trainer (FC Altmünster)
Samir Felic (ASKÖ Steyrermühl)
Julian Bartl (ASKÖ Vorchdorf Reserve)

Transferliste OÖ 2. Klasse Süd

Bisherige Testspiele:
2:0 gegen Vöcklabrucker SC (2MW)
0:8 gegen FC Altmünster (1S)

Testspiele-Übersicht OÖ 2. Klasse Süd

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter