Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

ASKÖ Steyrermühl setzt sich mit klarem Auswärtssieg in Pinsdorf (vorerst) an die Tabellenspitze

Während sich die anderen Teams noch in der Winterpause befinden und erst nächste Woche ins Geschehen eingreifen, starteten die ASKÖ Pinsdorf und die ASKÖ Steyrermühl bereits am Samstag in die Frühjahrssaison der 2. Klasse Süd und eröffneten so den 12. Spieltag. Als klarer Favorit in diese Begegnung ging dabei die Gästemannschaft, ist die Pürstinger-Elf doch im Vorderfeld der Tabelle zu finden, während die Pinsdorfer das Ende der Tabelle zieren. Schlussendlich konnte Steyrermühl nach anfänglichen Problemen ihrer Favoritenrolle auch gerecht werden und setzte sich mit einem klaren Auswärtssieg vorerst an die Tabellenspitze.

 

 

Tiefstehende Pinsdorfer gehen in Führung und kassieren zwei Gegentreffer

Rund 100 Zuschauer in Pinsdorf sahen von Beginn weg eine engagierte Heimelf, die konzentriert verteidigte und versuchte den Steyrermühlern das Leben so schwierig wie möglich zu machen. In der zehnten Minute kam es für die Bamberger-Elf noch besser, denn Peter Rastinger nützte einen Abstimmungsfehler in der Gäste-Defensive aus und brachte Pinsdorf mit 1:0 in Führung. Folglich verteidigten die Hausherren noch etwas tiefer, mussten in der 28. Minute nach einem Eckball und einem Gestochere durch Bojan Ikic dann aber doch den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor dem Pausenpfiff kam die Pürstinger-Elf sogar noch zur Führung, in der 42. Minute war es Torjäger Marcus Vinicius Batista Dos Santos, der nach einem neuerlichen Eckball zur Stelle war und die 1:2-Pausenführung erzielte.

 

Brasilianische Legionäre fixieren Steyrermühler Auswärtssieg

Nach dem Seitenwechsel gestalteten die Pinsdorfer das Spiel durch eine etwas offensivere Ausrichtung etwas offener, dies ermöglichte allerdings den Gästen auch mehr Räume um Chancen zu kreieren. In der 72. Minute war es wieder Dos Santos, der mit seinem 30. Saisontor das 1:3 erzielte und damit eine kleine Vorentscheidung herbeiführen konnte. In der Schlussphase traf dann noch der zweite brasilianische Legionär Andre De Carvalho Monteiro zum 1:4-Endstand, mit welchem die ASKÖ Steyrermühl für zumindest eine Woche an die Tabellenspitze klettert, während Pinsdorf weiter am Tabellenende festklebt.

 

Josef Pürstinger, Trainer ASKÖ Steyrermühl:
 "Wir hatten gefühlte 80% Ballbesitz, aber Pinsdorf hat lange sehr gut verteidigt und uns das Leben sehr schwer gemacht. Als Pinsdorf dann etwas aufmachen musste, haben wir uns leichter getan und auch die Tore erzielt. Schlussendlich haben wir einen hochverdienten Sieg gefeiert und können uns nun in Ruhe auf die nächsten Aufgaben vorbereiten."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung