Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SK Neukirchen/Altmünster feiert in Zell/Moos fünften Sieg in Serie und festigt Tabellenführung

Im Rahmen der 14. Runde der 2. Klasse Süd kam es am Samstag zu einem richtungsweisenden Spiel im Aufstiegskampf. Dabei empfing die Union Zell/Moos den SK Neukirchen/Altmünster. Während die Zeller mit als Tabellensechster vor dieser Partie nur vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz aufwiesen, stand die Esser-Elf nach zuletzt vier Siegen in Serie sogar an der Tabellenspitze. Am Irrsee konnte der SKN diese Serie ausbauen und mit dem fünften "Dreier" en Suite die Tabellenführung festigen.

 

Neukirchen geht kurz vor der Pause in Führung

Vor nur rund 70 Zuschauern in Zell/Moos bot sich den wenigen Fans ein echtes Spitzenspiel mit hohem technischen Niveau auf beiden Seiten. Auch Chancen gab es für die Anwesenden auf beiden Seiten immer wieder zu sehen, da aber auch die beiden Schlussmänner an diesem Tag gut aufgelegt waren, blieb es lange torlos. Erst in der 39. Minute gelang den Gästen aus Neukirchen der Führungstreffer, als Robert Cernak zum Freistoß aus ca. 20 Meter antrat und den Ball zum 0:1 im Zeller Gehäuse versenkte. Mit der knappen Gästeführung ging es dann auch in die Kabinen.

 

Elfmetertor bringt noch einmal Spannung in die Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren ordentlich Druck auf den Ausgleichstreffer, dabei konnte sich SKN-Goalie Pavel Bezdek das ein oder andere Mal aber auszeichnen und hielt seinen Kasten vorerst sauber. Nach und nach kam aber auch die Esser-Elf wieder besser ins Spiel und durch Robert Cernak in der 58. Minute auch zum 0:2: Nach einer schönen Kombination und dem Assist von Akos Zsök schloss Cernak zu seinem 14. Saisontor ab. Nach diesem Treffer ging es wieder hin und her, wobei diesmal die Gäste vom Traunsee die etwas besseren Möglichkeiten vorfanden, es aber verabsäumten, das entscheidende 0:3 zu erzielen. So kam die Wüstenhagen-Elf in der 85. Minute durch Mario Jakovljevic, der einen Foulelfmeter verwandelte, wieder zurück ins Spiel. In der Schlussphase hatten die Hausherren noch einmal eine gute Ausgleichschance, bei der sich aber wieder der starke Pavel Bezdek auszeichnen konnte. So blieb es beim knappen Auswärtssieg für die Esser-Elf, die damit den fünften Sieg in Serie feierte und die Tabellenführung festigen konnte, während Zell/Moos wohl vorerst aus dem Aufstiegsrennen ist.

 

Marcus Esser, Trainer SK Neukirchen/Altmünster:
"Das war ein echtes Spitzenspiel und auch technisch auf gutem Niveau. Auch das Schiedsrichter-Team hat gute Arbeit geleistet und hat keine Fehler gemacht. Aufgrund der etwas mehr Spielanteile geht der Sieg meiner Mannschaft in Ordnung und ist auch verdient, ich muss meiner Mannschaft für diese Leistung ein Pauschallob aussprechen."

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung