Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

5:0! ATSV Lenzing bannt Heimfluch mit Kantersieg

ATSV Lenzing
SV Attersee

Am Sonntagnachmittag empfing der ATSV Lenzing Modal den SV Attersee. Das letztjährige Schlusslicht fand in der Vorwoche mit einem "Dreier" in Aurach in die Spur, konnte in diesem Match den Aufwärtstrend bestätigen und auch den Heimfluch bannen. Nach zwölf Pleiten in den letzten 13 Heimspielen feierten die Mannen von Trainer Günther Sammer einen souveränen 5:0-Erfolg und konnten den eigenen Platz erstmals seit 1. Oktober 2017 wieder als Sieger verlassen. Der SVA hingegen ergatterte in der noch jungen Saison bislang nur einen mickrigen Punkt. 

ATSV-Neuerwerbungen stellen Weichen auf Sieg

Nach jeweils einer vergebenen Chance auf beiden Seiten eröffnete eine Lenzinger Neuerwerbung noch in der Anfangsphase den Torreigen. Der im Sommer von Attnang zum ATSV gewechselte Sanel Trebinjac gab seine Visitenkarte zum ersten Mal an diesem Tag bei Gästegoalie Jürgen Huber ab und stellte auf 1:0. Die Atterseer hielten dagegen, konnten zumeist aber nur durch Standards Torgefahr erzeugen. Nach einer halben Stunde schlug Trebinjac erneut zu und stellte für die Sammer-Elf die Weichen auf Sieg. Kurz vor der Pause machte eine weitere Neuerwerbung den Sack zu, fixierte der Ex-Vöcklabrucker Alen Skrgic den 3:0-Halbzeitstand.

Trebinjac schnürt Dreierpack - Gäste nur noch zu zehnt

Der SVA wollte sich im zweiten Durchgang mit Anstand aus der Affäre ziehen, doch sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Staudinger schlug es im Atterseer Gehäuse abermals ein, als Trebinjac einen Dreierpack schnürte und die letzten Zweifel beseitigte. Die Gäste waren geschlagen und nach 70 Minuten zudem nur noch zu zehnt. Binnen vier Minuten sah Manuel Fellner zwei Mal Gelb und flog mit der Ampelkarte vom Platz. Am Beginn der Schlussviertelstunde stach ein Lenzinger Joker, durfte sich auch der kurz zuvor eingewechselte Christoph Thann als Torschütze feiern lassen. Da bei einer Top-Chance des ATSV der Ball an die Latte klatschte, blieb es beim 5:0, fuhr die Sammer-Elf binnen Wochenfrist den zweiten "Dreier" ein. Während der ATSV Lenzing am kommenden Samstag in Gmunden zu Gast ist, empfängt der SVA tags darauf die Kicker aus Roitham. 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung