Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Scharnstein zieht Schütz-Elf weiße Weste aus

SV Scharnstein
Union Zell/Moos

In der 2. Klasse Süd empfing der SV Wolf System Scharnstein in der siebenten Runde die Union Raiffeisen Zell am Moos. Im Duell zwischen dem Drittplatzierten und dem Tabellenzweiten ging es am Sonntagnachmittag um "big points". Unter Neo-Trainer Erich Schütz blieben die Gäste in dieser Saison bislang ungeschlagen, auf der Sportanlage Kirchham mussten die Zeller aber die weiße Weste ausziehen. Die Mannen von Coach Heinz Pfaffenwimmer setzten sich mit 5:2 souverän durch und machten das halbe Dutzend an Saisonsiegen voll.

SV-Keeper Lachmair hält Elfmeter - Pointinger egalisiert Scharnsteiner Führung

Zehn Minuten nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Pfanzeltner-Enzinger hatte Fabian Drack die Führung der Hausherren am Fuß, alleine vor dem Union-Gehäuse scheiterte der Stürmer jedoch an Goalie Alexander Wendtner. Im Gegenzug hatten die Gäste das 1:0 vor Augen, bei einem Elfmeter fand Tamas Imrö aber in SV-Schlussmann Martin Lachmair seinen Meister. Fünf Minuten später zappelte der Ball dann aber doch in den Maschen, als Florian Leitinger auf 1:0 stellte. Über die Führung durfte sich die Pfaffenwimmer-Elf aber nur kurz freuen. Maximilian Pointinger war es, der die Kugel versenkte und ausglich. Damit hatten die Mannschaften ihr Pulver zunächst verschossen, ging es mit 1:1 in die Pause.

Lachmair pariert zweiten Strafstoß - Gäste nur noch zu zehnt

Der zweite Durchgang hatte kaum begonnen, als die Heimischen die Nase wieder vorne hatten - Christian Bammer verwertete aus rund 20 Metern einen Freistoß. Wenig später zeigte der Unparteiische im Scharnsteiner Strafraum erneut auf den Punkt, aber Keeper Lachmair parierte auch den zweiten Strafstoß. Nach einer Stunde erreichte die Pfaffenwimmer-Elf die Siegerstraße, als Kapitän Tobias Götzendorfer auf 3:1 erhöhte. Nachdem Fabian Meindl die Ampelkarte gesehen hatte und und die Zeller nur noch zu zehnt waren, durfte sich auch Max Mahringer als Torschütze feiern lassen. Die Messe war gelesen, die dezimierten Gäste durften sich aber in Minute 73 über einen weiteren Treffer freuen, den Daniel Dorfinger erzielte. In Minute 88 setzte Drack den Schlusspunkt, traf der Angreifer zum 5:2-Endstand. Während der SV Scharnstein am kommenden Samstag in Gmunden auf die Juniors trifft, kreuzen die Zeller tags dafrauf, im Heimspiel gegen Oberwang, mit dem Tabellenführer die Klingen. 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung