Spielberichte

SV Roitham stolpert am Traunsee

SV Gmunden Juniors
SV Roitham

Am Sonntagnachmittag durften sich die Fans in der 2. Klasse Süd auf das Aufeinandertreffen zwischen den SV Gmunden Juniors und dem SV Promot Roitham freuen. Die Gäste kämpfen um den Aufstieg und wollten nach einem 5:1-Sieg im Hinspiel drei weitere, wichtige Punkte einfahren. Doch zwei Wochen nach einer Pleite in Aurach stolperten die Roithamer auch am Traunsee. Kapitän Martin Kozole und Co. mussten sich mit 2:3 geschlagen geben und rutschten nach der vierten Saisonniederlage in der Tabelle auf den fünften Rang zurück. Die Juniors des abstiegsbedrohten OÖ-Ligisten hingegen fuhren binnen Wochenfrist den zweiten "Dreier" ein.


Turbulenter Beginn

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Aigner kamen die Zuschauer in der SEP Arena von Beginn an auf ihre Kosten. Nur zehn Minuten waren gespielt, als Oliver Gößlbauer, der nach einer Auszeit die Schussstiefel wieder schnürt, den Favoriten in Front brachte. Doch die Jung-Kicker von Trainer-Fuchs Gerhard Mittermayr wussten darauf eine Antwort. 120 Sekunden später brachte Leon Cubrelji den Ball im SVR-Kasten unter und glich aus. Nach dem 1:1 entwickelte sich ein intensives, umkämpftes und spannendes Match, bis zur Pause bekamen die Fans hüben wie drüben aber keinen weiteren Treffer zu sehen. Somit ging es mit 1:1 in die Kabinen.

Radicevic sorgt für die Entscheidung

Noch nicht alle Zuschauer hatten nach der Pause ihre Plätze wieder eingenommen, als der Ball wieder im Netz zappelte. 60 Sekunden nach Wiederbeginn traf Semir Suljic, der im Winter von Michaelnbach an den Traunsee gewechselt war, ins Schwarze und brachte die Juniors in Führung. Darüber durften sich die Heimischen aber nur kurz freuen. Denn wenige Minuten später sorgte Gabor Sagi mit seinem 14. Saisontreffer für den Ausgleich. In der Folge stand das Spiel auf Messers Schneide, ehe die Traunseestädter Mitte der zweiten Halbzeit die Nase erneut vorne hatten. Dieses Mal durfte sich Zoran Radicevic als Torschütze feiern lassen. Nach dem dritten Gegentreffer stemmte sich der Aufstiegsaspirant gegen  die drohende Niederlage, der SVR konnte den Kopf aber nicht aus der Schlinge ziehen. In der Schlussphase sahen Suljic bzw. Martin Konrad Gelb, Tore fielen keine mehr, sodass die Mittermayr-Elf mit einem 3:2-Erfolg den fünften Heimsieg feiern konnte. Der SV Roitham empfängt am Karsamstag die Kicker aus St. Wolfgang, die Juniors sind am Ostermontag in Aurach zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter