Mondsee Juniors vergeben zwei Elfmeter! Union Oberwang festigt mit 3:2-Sieg Tabellenführung

Union Oberwang
Union Mondsee Juniors

In der 2. Klasse Süd empfing die Union Oberwang in der fünften Runde die Union Mondsee Juniors. Im Spitzenspiel kreuzte der Tabellenführer mit dem Drittplatzierten die Klingen. Der Liga-Neuling wusste bislang zu gefallen, nach drei Siegen am Stück war für die Juniors am Sonntagnachmittag aber Schluss mit lustig. Die zweite Mannschaft des OÖ-Liga-Aufsteigers verschoss gleich zwei Elfmeter und musste sich mit 2:3 geschlagen geben. Die Oberwanger hingegen fuhren im fünften Match den fünften "Dreier" ein und führen mit einer blitzsauberen Weste weiterhin die Tabelle an. 


Juniors vergeben zwei Elfmeter - Hausherren mit komfortabler 3:0-Führung

Vor knapp 400 Besuchern machte Oberwang-Schlussmann David Röthliitner die erste Chance der Gäste zunichte. Wenig später brandete am Sportplatz Jubel auf, als Andreas Hofauer nach einem weiten Ball auf 1:0 stellte. In Minute 17 die große Chance der Juniors auf den Ausgleich, Kapitän David Feurhuber setzte einen Elfmeter aber neben das Tor. Nach einer halben Stunde zeigte Schiedsrichter Feichtinger im Oberwanger Strafraum erneut auf den Punkt - dieses Mal schnappte Moritz Pointinger sich den Ball, aber auch der Jung-Kicker konnte den Strafstoß nicht verwandeln und scheiterte an Goalie Röthleitner. Kurz danach bestätigte sich eine alte Fußballweisheit, wonach man jene Tore bekommt, die man selbst nicht macht. Zunächst schloss Jonas Wonnebauer einen Oberwanger Konter erfolgreich ab. Drei Minuten später entschied der Unparteiische erneut auf Elfmeter, dieses Mal jedoch im Mondseer Sechzehner - Mario Lettner bewahrte die Ruhe und verwertete den Penalty zum 3:0-Pausenstand.

Freinberger schnürt Doppelpack

Trotz des klaren Rückstandes steckte der Liga-Neuling den Kopf nicht in den Sand und begegnete dem Tabellenführer nach Wiederbeginn mit offenem Visier. Die Zuschauer bekamen im zweiten Durchgang ein flottes Match zu sehen, das nach einer Stunde wieder spannend wurde. Nach einem gelungenen Mondseer Angriff über die linke Seite brachte Tobias Freinberger die Gäste zurück ins Spiel. Zehn Minuten später verlor der Ligaprimus in der Defensive die Ordnung, wieder war es Freinberger, der dies zu nutzen wusste und mit einem satten Schuss auf 3:2 verkürzte. Nach dem Anschlusstreffer witterten die Mannen von Coach David Hoffmann Morgenluft und drängten auf den Ausgleich. In Minute 94 hätten die Juniors den Rückstand beinahe wettgemacht, Freinberger konnte eine tolle Chance aber nicht nutzen. Kurz danach war Schluss und der fünfte Saisonsieg der Union Oberwang amtlich. Während den Tabellenführer ein spielfreies Wochenende erwartet, empfangen die Juniors am kommenden Samstag die Kicker aus Zell am Moos. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter