Vereinsbetreuer werden

5:1! SV Aurach lässt Nagel-Elf keine Chance

Zum Auftakt der achten Runde der 2. Klasse Süd empfing der SV Aurach den SV Attersee und wollte nach vier Zählern aus den letzten beiden Spielen sein Punktekonto aufstocken. Aber auch die Gästeelf von Trainer Horst Nagel hatte sich sechs Tage nach dem ersten Saisonsieg (gegen Bad Ischl 1b) viel vorgenommen. Die Auracher wurden ihrer Favoritenrolle am Samstagnachmittag mit einem souveränen 5:1-Erfolg gerecht und kletterten mit dem dritten Sieg vorerst in die obere Hälfte der Tabelle. Die Nagel-Elf hingegen wartet in der Fremde noch immer auf einen "Dreier".

 

Durgutovic-Elf mit früher 2:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Pfanzeltner-Enzinger mussten die Zuschauer auf den ersten Treffer nicht lange warten. Schon in der Anfangsphase brachte David Übleis die Mannen von Coach Edvin Durgutovic in Front. Vier Minuten später schliug Übleis, der seit über fünf Jahren das Auracher Trikot trägt, erneut zu und erhöhte auf 2:0. Damit hatten die Hausherren ihr Pulver zunächst verschossen, die Durgutovic-Elf behauptete fortan aber die klare Führung. Die Atterseer konten den Schwung vom ersten Saisonsieg nicht mitnehmen und liefen dem Rückstand vergeblich hinterher. Nach 45 Minuten ging es mit 2:0 in die Pause.

 

Übleis schnürt Dreierpack

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen Übleis-Treffer. Eine Stunde war gespielt, als der Offensivspieler den Sack zumachte. 60 Sekunden später durften die heimischen Fans abermals jubeln, dieses Mal brachte Aykut Bektik die Kugel im Atterseer Kasten unter. Die Messe war längst gelesen, die Zuschauer bekamen aber noch zwei weitere Tore serviert. Zunächst stach ein Auracher Joker, als Dominik Humer kurz nach seiner Einwechslung auf 5:0 erhöhte. Die Nagel-Elf war geschlagen, in Minute 85 durften sich die Gäste aber zumindest über den Ehrentreffer freuen - Daniel Eder verwandelte einen Elfmeter zum 5:1-Endstand. Der SV Attersee ist am kommenden Wochenende in Grünau zu Gast, die Durgutovic-Elf trifft in Runde neun in Oberwang auf einen Aufstiegsaspiranten.


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter