10 Siege in Serie und 571 Minuten ohne Gegentor! Union Regau krönt sensationelle Hinrunde mit Kantersieg und Herbstmeistertitel

Union Gampern
Union Regau

Am Samstagnachmittag empfing die Union Gampern in der 2. Klasse Süd die Union Raika Regau. Nach dem Abstieg aus der 1. Klasse absolvierten die Regauer einen Stock tiefer eine sensationelle Hinrunde und krönten sich im letzten Spiel des Jahres mit einem 5:0-Kantersieg zum Herbstmeister. Die Mannen von Trainer Benjamin Troppmair fuhren den zehnten "Dreier" in Serie ein, holten im Herbst 34 von 36 möglichen Punkten und sind zudem seit bereits 571 Minuten ohne Gegentor.


Winkler schnürt Doppelpack - Regau-Keeper Lohinger hält Elfmeter

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Laimer setzte der Tabellenführer nach nur fünf Minuten die erste Duftmarke, als Manfred Winkler aus rund 25 Metern abzog und der Ball hinter Gampern-Schlussmann Alexander Polt einschlug. Die Hausherren steckten das frühe Gegentor weg, boten dem Favoriten fortan die Stirn und hatten nach rund 20 Minuten die große Chance auf den Ausgleich. Nach einem Foul von Gästegoalie Mathias Lohinger parierte der Regauer Schlussmann jedoch den fälligen Elfmeter. Nach einer halben Stunde die Vorentscheidung, als Winkler einen Angriff der Gäste über mehrere Stationen erfolgreich abschloss und den 0:2-Pausenstand besiegelte.

Herbstmeister legt drei Tore nach

Die Heimelf von Coach Sascha Stöckl hatte sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, doch nur drei Minuten nach Wiederbeginn zog der Tabellenführer den Gampernern den Zahn. Wieder war es Winkler, der eine gelungene Kombination der Gäste mit seinem dritten Treffer an diesem Tag krönte. Damit war die Messe gelesen, der Torhunger des frischgebackenen Herbstmeisters aber noch nicht gestillt. Nach einer Stunde tanzte sich Neral Haliti durch die Hintermannschaft der Heimischen und erhöhte auf 0:4. Kurz vor Schluss stach auch noch ein Regauer Joker, als der eingewechselte Anel Sarhatlic, der nach einer Zerrung zunächst auf der Bank Platz genommen hatte, zum 0:5-Endstand traf.

 

Franz Huemer, Sektionsleiter Union Regau:
"Nach dem unglücklichen Abstieg im Sommer ist der Herbstmeistertitel Balsam für die Seele. Die Mannschaft hat eine sensationelle Hinrunde absolviert und sich dafür belohnt. Da die Stimmung ausgezeichnet und die Trainingsbeteiligung sehr hoch ist, sind wir zuversichtlich, das Gastspiel in der 2. Klasse im nächsten Sommer beenden zu können".

 

Die Besten:  Manfred Winkler und Goran Lalic (beide Regau)

 

Günter Schlenkrich

 

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter