Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Jäger-Elf wird Favoritenrolle in St. Marienkirchen/Polsenz eindrucksvoll gerecht [Video]

St. Marienkirchen 1b
Union Wesenufer

Vor heimischer Kulisse traf der ASV St. Marienkirchen/Polsenz 1b in der dritten Runde der 2. Klasse West-Nord auf die Union Wesenufer. Während die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten mit zwei Niederlagen einen klassischen Fehlstart hinlegte, kam die Union gut aus den Startblöcken. Die Jäger-Elf wurde ihrer Favoritenrolle im Baumgartner Stadion eindrucksvoll gerecht und präsentiert sich nach einem 6:1-Kantersieg im Spitzenfeld der Tabelle.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Wesenufer macht in Halbzeit eins alles klar

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Hainbuchner zeigten die Gäste dem 1b-Team sofort, wo "Bartl den Most holt". Nur drei Minuten waren gespielt, als ASV-Schlussmann Kevin Fleischanderl ein Abschlag misslang. Michael Djurov fing den Ball ab und brachte den Favoriten in Front. Die Mannen von Coach Anton Jäger domninierten fortan das Geschehen und erreichten noch vor der Pause endgültig die Siegerstraße.Nach einer halben Stunde war es abermals Djurov, der auf 0:2 erhöhte. Wenige Minuten später durfte sich auch der starke "Sechser" Christoph Jäger als Torschütze feiern lassen, ehe Michal Rossmann den 0:4-Halbzeitstand besiegelte.

 

Tor 1:4 St. Marienkirchen 1b 64

Mehr Videos von ASV St. Marienkirchen an der Polsenz Res

 

Rossmann macht halbes Dutzend voll

Nach Wiederbeginn bekamen die Zuschauer das gleiche Bild zusehen, wenngleich den Hausherren in Minute 65 der Ehrentreffer gelang. Nach einem eigentlich harmlosen Schuss des eingewechselten Michael Schützeneder schlug sich Gästegoalie Rinhard Perndorfer den Ball selbst ins Tor. Kurz danach war wieder die Union an der Reihe. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld setzte Mergim Bajrami Djurov in Szene. Der Legeionär setzte sich gegen einen ASV-Verteidiger glücklich durch und traf zum dritten Mal an diesem Tag ins Schwarze. Kurz nachdem der bereits verwarnte Lukas Binder erneut Gelb gesehen hatte, mit der Ampelkarte vom Platz geflogen war und die Heimischen nur noch zu zehnt waren, machte Rossmann das halbe Dutzend voll und fixierte den 6:1-Kantersieg der Union Wesenufer.

Anton Jäger, Trainer Union Wesenufer:
"Wir konnten den angestrebten Pflichtsieg einfahren, nicht mehr und nicht weniger. Aber eigentlich hätten wir das Spiel zweistellig gewinnen müssen. Nach einer langen Durststrecke trägt die harte Artbeit nun Früchte, freuen uns über den gelungenen Saisonstart und werden in den folgenden Runden versuchen, vorne dran zu bleiben ".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter