St. Aegidi bezwingt Grieskirchen Juniors in letzter Minute

Union St. Aegidi
Grieskirchen Juniors

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen der Union St. Aegidi und den SV Grieskirchen Juniors an diesem achten Spieltag. Erst durch einen späten Treffer von Weberbauer konnten die Heimischen die Partie für sich entscheiden.

Die Gäste waren in der ersten Hälfte offensiv etwas aktiver und konnten auch einen Lattentreffer vorweisen. In der 34. Minute trafen die Grieskirchen Juniors zum ersten Mal ins Schwarze, als Torschütze ließ sich Roman Eckmayr feiern. Zur Pause waren die Gäste im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung.

 

St. Aegidi dreht die Partie

In Minute 52 erzielte die Union St. Aegidi den Ausgleich. Niklas Dräxler legte mit dem Ausgleich den Grundstein für die drei Punkte. Dank eines Treffers von Thomas Weberbauer in der Schlussphase (85.) gelang es der Heimmannschaft, die Führung einzufahren. Letzten Endes ging St. Aegidi im Duell mit den Grieskirchen Juniors als Sieger hervor.

St. Aegidi ist weiterhin ganz vorne dabei und hat nur zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Schardenberg. Nächste Woche muss man gegen Suben ran, die sich in dieser Runde mit elf Toren den Frust von der Seele geschossen haben.

Die Juniors aus Grieskirchen bleiben weiter in der Mitte der Tabelle und haben alle Möglichkeiten offen.

2. Klasse West-Nord: Union St. Aegidi – SV Grieskirchen Juniors, 2:1 (0:1)

  • 34
    Roman Eckmayr 0:1
  • 52
    Niklas Draexler 1:1
  • 85
    Thomas Weberbauer 2:1


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter