St. Agatha überbietet Wesenufer in Torfestival

UFC St. Agatha
Union Wesenufer

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: die Union Wesenufer patzte beim UFC St. Agatha überraschend deutlich mit 6:3. Die Experten wiesen Wesenufer vor dem Match gegen St. Agatha die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Für das 1:0 und 2:0 war Tobias Lehner verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (17./34.). Noch in der ersten Hälfte erhöhte der Gastgeber auf 3:0 (39.). St. Agatha dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

 

Eindeutige Sache

Für den nächsten Erfolgsmoment des UFC St. Agatha sorgte Lehner (47.), ehe David Kaltseis das 5:0 markierte (64.). Mit zwei schnellen Treffern von Michal Rossmann (70.) und Petr Le (76.) machte die Union Wesenufer deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Lehner führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 6:2 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (79.). Mit dem Treffer zum 3:6 in der 88. Minute machte Le zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu St. Agatha war jedoch weiterhin gewaltig. Schließlich strich der UFC St. Agatha die Optimalausbeute gegen Wesenufer ein.

Bei St. Agatha präsentierte sich die Abwehr angesichts 33 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Nach dem errungenen Dreier hat St. Agatha Position zehn der 2. Klasse West-Nord inne. Der UFC St. Agatha verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. 

Durch diese Niederlage verpasst der Gast den Anschluss an die Aufstiegszone und bleibt weiterhin auf Platz vier. Die Stärke von Wesenufer liegt in der Offensive – mit insgesamt 33 erzielten Treffern. Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat die Union Wesenufer momentan auf dem Konto.

2. Klasse West-Nord: UFC St. Agatha – Union Wesenufer, 6:3 (3:0)

  • 17
    Tobias Lehner 1:0
  • 34
    Tobias Lehner 2:0
  • 39
    Juergen Fattinger 3:0
  • 47
    Tobias Lehner 4:0
  • 64
    David Kaltseis 5:0
  • 70
    Michal Rossmann 5:1
  • 76
    Petr Le 5:2
  • 79
    Tobias Lehner 6:2
  • 88
    Petr Le 6:3

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter