Mehrnbach nimmt Tabellenmittelfeld ins Visier

Richtung Mittelfeld der Tabelle soll es für die Union Mehrnbach in der Rückrunde der 2. Klasse West gehen. Aktuell rangiert das Team von Trainer Helmut Schuller auf dem elften Rang. Mit zwei neuen Kaderspielern soll im Frühjahr der eine oder andere Platz noch gutgemacht werden. Sportchef Markus Lenerth erläutert im Gespräch mit unterhaus.at die geplante Vorbereitung seiner Mannschaft.


Trainingslager in Schielleiten
Mit einem Trainingslager wollen sich die Kicker aus Mehrnbach optimal auf das Frühjahr vorbereiten. Markus Lenerth: „Am Freitag starten wir unsere Vorbereitung – geplant ist auch ein Trainingslager in Schielleiten. Wir setzen natürlich nach wie vor auf den eigenen Nachwuchs und werden versuchen das Beste herauszuholen. Für das Frühjahr haben wir uns das Ziel gesetzt, im Mittelfeld der Tabelle dabei zu sein. Neu im Kader ist Peter Bernauer, der von Liga-Konkurrent Reichersberg zu uns gestoßen ist. Maximilian Abbate, Christian Hilpold und Klaus Greifeneder haben uns im Winter hingegen verlassen.

Nur sechs Punkte zwischen Platz zwölf und Rang sechs
Mehrnbach liegt an elfter Stelle der Tabelle und damit nur fünf Punkte hinter dem sechsten Platz. Es dürfte also eine enge Angelegenheit in der Tabellenmitte werden. Sehr viel wird wohl auch auf die Startphase in der Frühjahrssaison ankommen. Bereits in den ersten Runden bekommt es die Schuller-Elf in den Spielen gegen Ort, Obernberg oder St. Johann mit den direkten Konkurrenten um einen Platz im Tabellenmittelfeld zu tun. Nach diesen wichtigen Partien wird man wissen, ob es für Mehrnbach in dieser Saison noch weiter nach oben gehen könnte.


Josef Krainer

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter