USV Pattigham/Pramet: "Der Herbstmeister ist nach wie vor der Favorit"

Der USV Pattigham/Pramet absolvierte in der 2. Klasse West eine bärenstarke Hinrunde und zog im Duell mit Herbstmeister Waldzell nur aufgrund der um einen Treffer schlechteren Tordifferenz den Kürzeren. Der Tabellenzweite scharrte bereits in den Startblöcken und konzentrierte sich auf den Aufstiegskampf, ehe die Corona-Krise auch die Mannschaft von Trainer Michael Hintenaus stoppte. "Ein derartiges Ausmaß konnte niemand erwarten, die getroffenen Entscheidungen treffen jedoch alle Vereine gleich stark", erklärt Obmann Rainer Emprechtinger.

 

Keine Kaderveränderung

Die Winter-Übertrittszeit hat in Pattigham keine Spuren hinterlassen. "Wir haben uns umgesehen und wären bereit gewesen, einen Transfer zu tätigen. Doch unsere finanziellen Möglichkeiten sind begrenzt und haben von der Verpflichtung eines Spielers Abstand genommen. Auch wenn uns eine punktuelle Verstärkung gut getan hätte, bestand nach der starken Hinrunde nicht wirklich ein Grund, den Kader zu verändern, und schenken dem bewährten Personal weiterhin unser Vertrauen", weiß der Obmann. Mit Laris Avdic, der im letzten Sommer von Wallern zum USV gewechselt, aber bereits am Beginn der Saison nicht mehr erschienen war, plant der Aufstiegsaspirant nicht mehr.

 

Trainingslager im Burgenland

er Zweitplatzierte bestritt drei Testspiele: 1:0 gegen Neuhofen/I., 3:2 gegen Attersee und 2:3 gegen Aurolzmünster. Im Rahmen der Vorbereitung stand auch ein Trainingslager im Burgendland auf dem Programm. "In Steinbrunn waren insgesamt 24 Personen dabei. Wir haben ausgezeichnete Bedingungen vorgefunden, war das Camp ein Erfolg", so Emprechtinger.

 

"Wenn es so weit ist, müssen wir bereit sein"

In ganz Österreich ruht derzeit der Ball, auch in Pattigham wird unfreiwillig pausiert. "Keiner weiß, wann es wieder losgeht, ich persönlich bin aber davon überzeugt, dass die Meisterschaft im Frühjahr irgendwann fortgesetzt wird. Wenn es so weit ist, müssen wir bereit sein, weshalb die Spieler in den kommenden Wochen individuelle Laufeinheiten absolvieren und sich fithalten sollten", meint Rainer Emprechtinger. "Obwohl wir eine tolle Hinrunde absolviert und die Waldzeller auf der Zielgeraden geschwächelt haben, ist der Herbstmeister nach wie vor der Favorit".

 

Zugang:
---

Abgang:
Laris Avdic (?)

Transferliste OÖ 2. Klasse West

Testspiele:
1:0 gegen USV Neuhofen/I. (1SW)
3:2 gegen SV Attersee (2S)
2:3 gegen TSV Aurolzmünster (2WN)

Testspiele-Übersicht OÖ 2. Klasse West

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter