Lohnsburg nach Derby-Kantersieg erster Tabellenführer

altaltDas Derby zwischen dem SV Waldzell und FC Union Lohnsburg brachte zu Saisonbeginn den ersten Erfolg für einen der Titelaspiranten der 2. Klasse West. In einer fairen Begegnung konnte die Heim-Elf aus Waldzell vor 200 Zusehern nur die erste Viertelstunde dagegenhalten, ehe Florian Schwendmaier mit seinem ersten Treffer den Erfolgslauf der Union aus Lohnsburg einläutete und die Gäste damit an die Tabellenspitze schoss.

Vier Treffer von Florian Schwendmaier machen die Union Lohnsburg zum ersten Tabellenführer
„Bis zum 0:1 waren uns die Waldzeller ebenbürtig. Sie attackierten früh und ließen uns so nicht wirklich unser Spiel aufbauen. Das Tor nahm uns dann Gott sei Dank ein wenig Druck weg“, resümierte Lohnsburg Trainer Leonhard Zeilinger nach der Begegnung. Es entwickelte sich eine eher einseitige Partie, in der die Gäste, auch dank der Einwechslung des erst 15-jährigen Martin Burgstaller, in der zweiten Hälfte innerhalb drei Minuten durch Treffer von Florian Schwendmaier und Walter Erhart den Sack zu machen konnten.

Nach dem dritten Treffer durch Schwendmaier kam die Heimmannschaft wenige Minuten vor Spielende zum eher glücklichen Anschlusstreffer, ehe Florian Schwendmaier mit seinem vierten Treffer sich selbst zum Spieler des Tages und seine Mannschaft zum ersten Tabellenführer der noch jungen Saison kürte. „Die Mannschaft ist heute als Kollektiv einfach extrem stark aufgetreten. Dieser erste Sieg, noch dazu im Derby, gibt natürlich enormes Selbstvertrauen und wir können jetzt beruhigter auf die anstehenden Begegnungen schauen“, freut sich Trainer Zeilinger auf die kommenden Herausforderungen, weiß aber sehr wohl, „dass uns die Mehrnbacher nächste Woche sicherlich mehr fordern werden.“


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter