Last-Minute-Tor beschert TSV Aurolzmünster knappen Heimsieg

In der 8. Runde der 2. Klasse West trafen die beiden Mannschaften von der TSV Aurolzmünster und SV Schildorn aufeinander. Die Hausherren stehen nach sieben Runden mit 7 Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Die Gäste aus Schildorn hingegen konnten in den bisherigen Partien nur drei Punkte sammeln und stecken in unteren Tabellenregionen fest. Nach 90 Minuten dürfen die heimischen aus Aurolzmünster ihren nächsten Dreier bejubeln und gehen mit 2:1 als Sieger vom Platz.

 

Schildorn mit dem besseren Start

Vor gut 100 Zusehern im Antiesenstadion kamen die Gäste aus Schildorn besser ins Spiel und verbuchten auch die ersten Möglichkeiten. Nach vierzehn gespielten Minuten konnten die auswärtigen Fans das erste Tor in diesem Spiel bejubeln. Sebastian Hangler schloss nach einer schönen Aktion über die rechte Seite gekonnt zum 1:0-Führungstreffer aus Sicht der Gäste ab. Danach war es auch die Hangler-Elf, die das Spiel dominierten und mehr Spielanteile hatten. Ein weiterer Torerfolg sollte ihnen aber nicht mehr gelingen. Pünktlich schickte Schiedsrichter Jusic die Akteure in die wohlverdiente Pause.

 

Tor in letzter Minute sorgte für die Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren viel besser ins Spiel und hatten auch einige gute Möglichkeiten. In der 62. Spielminute belohnten sich die Gastgeber nach einem direkt verwandelten Penninger-Freistoß mit dem 1:1-Ausgleichstreffer. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Chancen gab es auf beiden Seiten und der Ausgang der Partie blieb lange offen. Nämlich genau bis zur 90. Spielminute. Nach Eckball der Heimischen, stand Maximilian Fellner ideal und schob zum 2:1-Siegestreffer in der letzten Minute ein. Kurz danach war dann auch Schluss und die TSV Aurolzmünster holte sich in letzter Minute doch noch die wichtigen drei Punkte. 

 

Jürgen Peinelt, Co-Trainer TSV Aurolzmünster:
"Erste Halbzeit war Schildorn besser. Nach dem Seitenwechsel kämpften wir uns zurück in die Partie und gewannen meiner Meinung nach verdient mit 2:1."

 

Alexander Bauer

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter