Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

6 Elfmeter und 5 Stockhammer-Tore bei St. Johanner Schützenfest gegen überforderten Liga-Neuling

St. Johann/Walde
ASKÖ Ampflwang

In der 2. Klasse West stand die siebente Runde auf der Programm, in der die Union St. Johann am Walde die ASKÖ Raika Ampflwang empfing. Die Mannen von Trainer Mario Krämer absolvieren bislang eine anständige Saison und bestätigten im Kobernaußerwald-Stadion ihre gute Form. "Saiga Hans" fegte das Schlusslicht mit 9:2 vom Platz und feierte den bereits vierten Sieg. Die Ampflwanger hingegen finden nach einem Gruppenwechsel in der neuen Liga nicht in die Spur, mussten im sechsten Spiel die sechste Niederlage einstecken und kassierten nicht weniger als 36 Gegentore.

Eigentor eröffnet Torreigen

Nach nur drei Minuten eröffneten die Hausherren den Torreigen, nach einer Flanke verlängerte St. Johanns Oliver Friedl den Ball jedoch ins eigene Tor. Nach dieser Schrecksekunde legte die Union den Vorwärtsgang ein und drehte das Spiel in den folgenden Minuten. Kurz nachdem Roman Stockhammer einen Elfmeter verwandelt hatte, traf der Stürmer abermals ins Schwarze und stellte auf 2:1. Fortan ging es zumeist in eine Richtung, machte die Krämer-Elf ordentlich Dampf. Die Gäste agierten überaus robust, was einen weiteren Strafstoß zur Folge hatte, den Josef Linecker verwertete. Mit dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Loher durfte sich Stockhammer zum dritten Mal als Torschütze feiern lassen, fixierte de Angreifer den 4:1-Halbzeitstand.

"Saiga Hans" legt fünf Tore nach

Obwohl die Messe bereits gelesen war, ließen die Heimischen nach Wiederbeginn nicht locker und servierten ihren Fans weitere Tore. Nach einem weiteren Stockhammer-Treffer machte Jakob Berer das halbe Dutzend voll. Nach einem Diagonalpass nahm der 17-Jährige den Ball gekonnt an und perfekt mit, versenkte das Leder im langen Eck und durfte sich über seinen ersten Treffer in der Kampfmannschaft freuen. Kurz danach verwandelten Kapitän Michael Haslinger sowie Stockhammer die nächsten Elfmeter. Nachdem ASKÖ-Kapitän Robin Schmidt mit der Ampelkarte vom Platz geflogen war, trug sich auch Thomas Maislinger in die Torschützenliste ein. In der Schlussminute zeigte der Referee auch im heimischen Strafraum auf den Punkt - Jordan Stoyanov verwertete den sechsten Strafstoß des Tages zum 9:2-Endstand.

Mario Krämer, Trainer Union St. Johann am Walde:
"Gegen ein punkteloses Schlusslicht ist es nicht einfach, die Spannung zu halten, meine Mannschaft hat diese unangenehme Aufgabe aber tadellos gemeistert und mit einem Kantersieg den bislang anständigen Saisonverlauf prolongiert."

 

Günter Schlenkrich

.  

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung